matomo

Wie das Fahrrad mit dem richtigen Bike Reiniger in Form bleibt

Frühlingsbeginn, die Sonne kommt raus. Das Wetter lädt Biker geradezu zum Saisonstart ein. Also holt man das Fahrrad aus dem Keller und macht es startklar. Bevor es losgehen kann, ist jedoch erst einmal Frühjahrsputz angesagt. Um das Fahrrad in Form zu halten und nachhaltig zu pflegen, ist mehr als eine Katzenwäsche gefragt. Der richtige Bike Reiniger schützt Rahmen und Mechanik und bringt neuen Glanz auf das Sportgerät.

Nach einer verregneten Herbstsaison und vielleicht sogar einigen Winterfahrten ist das Fahrrad meist stark verdreckt. Erde, Sandkörner und Sedimente vermischen sich mit dem Abrieb von Bremsen und Reifen. In Kombination mit Resten von Kettenöl und Fett entsteht eine stark haftende Dreckschicht. Ein lackierter Rahmen aus Aluminium ist vielleicht noch einfach mit etwas Wasser zu säubern. Rahmen aus eloxiertem Alu oder matten Carbon hingegen haben mikroskopisch kleine Vertiefungen in der Oberfläche. Der Bike Reiniger ist hier daher als Hilfsmittel unerlässlich.

 

Der Bike Reiniger als Allzweckwaffe gegen Schmutz

Hier ist der richtige Bike Reiniger gefragt, um Dreck und Schmutz nachhaltig zu entfernen. Auch die Mechanik muss man richtig behandeln, um Schäden fern und das Bike in Form zu halten. Die Säuberung dient also nur zur Verbesserung der Optik, sondern auch dem Schutz vor Korrosion und Verschleiß. Gleichzeitig bietet ein Frühjahrsputz auch die Möglichkeit, Rahmen und Räder auf Schäden zu untersuchen.

Zur richtigen Reinigung empfiehlt das Internet die verschiedensten Methoden, vom einfachen Abspülen bis zur kompletten Demontage des Fahrrads. Wichtig ist neben der Methode auch die Wahl des richtigen Reinigungsmittels. Neben herkömmlichen Allzweckreinigern bietet der Markt Bike Reiniger wie die WD-40 BIKE Serie, die als vielseitiges Mittel zum Zweck dienen. Alle Produkte sind hier auf die optimale Pflege des Fahrrads und einen langanhaltenden Schutz ausgelegt. Der WD-40 BIKE Reiniger eignet sich beispielsweise perfekt für die Reinigung des gesamten Rahmens; zur richtigen Reinigung der Kette hingegen ist der WD-40 BIKE Kettenreiniger unerlässlich. Wer gerne gleich das ganze Rundumpaket hätte, kann auch das WD-40 BIKE Fahrradpflegeset kaufen. Diese enthält alle wichtigen Produkte für eine makellose Pflege und ist für jeden Fahrradfahrer bestens geeignet.

Wie das Fahrrad mit dem richtigen Bike Reiniger in Form bleibt

Diverse Methoden versprechen Erfolg bei der Reinigung

Generell ist es natürlich wichtig Dreck und langanhaltenden Schmutz auf Dauer zu vermeiden. Nach einer schlammigen Fahrradtour sollte man daher das Fahrrad mit dem Gartenschlauch oder der Gießkanne komplett abspülen. Grober Dreck ist so rasch entfernt und eine Schmutzansammlung verhindert.

Doch auch trotz dieser Vorsorgemaßnahmen ist hin und wieder eine Komplettreinigung mit einem hochwertigen Bike Reiniger wichtig. Profis verwenden zur Komplettreinigung einen Montageständer für das Fahrrad. Das verhindert unnötiges bücken und ermöglicht das Reinigen schwer erreichbarer Stellen. Außerdem kann man so einfach den besten Halt für das Fahrrad garantieren und man muss es nicht ständig festhalten. Die Laufräder sollte man übrigens bei der Reinigung ausbauen. So kann man den Rahmen einfacher reinigen und schützt gleichzeitig die Scheibenbremsen und Felgen vor Öl.

Nun kann im ersten Schritt der Dreck, der sich am Fahrrad festgesetzt hat, eingeweicht werden. Dazu dient einfach ein Gartenschlauch oder eine Gießkanne mit Spülwasser. Man kann das Wasser so am einfachsten und schnellsten großzügig verteilen. An dieser Stelle muss man auch keiben zusätzlichen Reiniger verwenden. Es geht lediglich darum, den Schmutz durch ein erstes einziehen zu lösen. Dringend abgeraten wird von der Reinigung empfindlicher Teile mit dem Hochdruckreiniger. Zwar spritzen auch die Radprofis ihre Bikes mit Hochdruckreinigern sauber. Eine falsche Anwendung führt jedoch zu Schäden, denn Wasser in den abgedichteten Lagern kann zu Rost führen. Wenn durch den Wasserdruck zudem Schmutzpartikel in die Lager gelangen, ist erhöhter Verschleiß vorprogrammiert.

 

Die Feinarbeit unterstützt der Bike Reiniger

Nach dem Einweichen geht es darum auch die hartnäckigen Schmutzstellen zu entfernen. Wer hat da nicht schon den angeblichen Geheimtipp bekommen, hartnäckige Flecken mit Zitronensaft zu entfernen? Derartige Experimente sind mit der Wahl des richtigen Bike Reinigers bei der Fahrradreinigung aber nicht mehr notwendig.

Der WD-40 Bike Reiniger eignet sich hervorragend als Komplettreiniger. Nach dem Einweichen sprüht man den Bike Reiniger auf und lässt das Mittel kurzen ruhen. Nach dieser kurzen Einwirkzeit, von meist fünf Minuten, spült man das Fahrrad einfach mit klarem Wasser ab. Hier hilft erneut die Gießkanne oder der Gartenschlauch, um den Schmutz schnellstmöglich zu entfernen. Wichtig ist, dass Fahrrad während der Einwirkphase nicht in der Sonne stehenzulassen. Der Bike Reiniger könnte sonst eintrocknen und neue unschöne Flecken hinterlassen.

Schwer erreichbare Stellen, Kette und Ritzel sind in Ergänzung mit Schwamm oder Fahrradbürste und Bike Reiniger zu säubern. Der Hersteller Proline bietet über Online-Versandhäuser beispielsweise Bürsten in verschiedenen Formen und Größen. Ölreste und Fette an Ritzeln und Fahrradkette sollte man auf diese Weise mit dem Bike Reiniger vollständig entfernen. Um die Reinigung wirksam abzuschließen, muss das Fahrrad mit einem Lappen oder Leder trockengewischt werden. Das Nachwischen verhindert, dass abgelöste Schmutzpartikel wieder festtrocknen und neue Probleme verursachen. Auch eine Druckluftpistole kann hier helfen, soweit vorhanden.

 

Nacharbeiten mit Öl und Fett erhalten die Beweglichkeit mechanischer Teile

Wie das Fahrrad mit dem richtigen Bike Reiniger in Form bleibtMan sollte die Reinigung immer abschließen , indem man mechanische Teile und Schaltung mit Öl einschmiert. In Ergänzung zum hochwirksamen Bike Reiniger und dem Bike Kettenreiniger gibt es das WD-40 Kettenöl für nasse oder trockene Bedingungen. Sollte man nicht mehrere Produkte daheim lagern wollen, kann man auch auf das WD-40 Kettenspray Allwetter zurückgreifen. Überflüssiges Öl sollte man anschließend mit einem Lappen entfernen; es zieht ansonsten Dreckpartikel an oder setzt sich an Stellen fest, in die es nicht gehört.

 

Roststellen mit Bike Reiniger behandeln

An besonders schwer zugänglichen Stellen kann es durch Dreck und Feuchtigkeit zu Rostbildung kommen, wenn man die gründliche Reinigung vernachlässigt. Eine Roststelle muss sofort behandelt, wenn man sie entdeckt. Hinlänglich bekannt ist, dass unbehandelter Rost zu nachhaltigen Schäden wie beispielsweise Löchern im Rahmen führen kann. Eine Schutzschicht des WD-40 Multifunktionsproduktes eignet sich nicht nur zur Entfernung von hartnäckigem Schmutz. Auch Roststellen kann man auf dieses Weise behandeln und entfernen. Nach dem Einweichen und Reinigen der Stelle mit dem Bike Reiniger kann man das WD-40 Multifunktionsprodukt aufsprühen und einwirken lassen. Anschließend mit einer Bürste und Wasser abschrubben und so den Rost entfernen. Notfalls kann man diese Prozedur mehrmals wiederholen. Genauere Tipps findest du auch in unserem Blogbeitrag: „Wirksame Maßnahmen zum Korrosionsschutz“.

  

Regelmäßige Reinigungen mit dem Bike Reiniger hält das Fahrrad in Form

Der Frühjahrsputz mit dem Bike Reiniger schützt vor vermeidbaren Schäden und sondern lässt das Bike auch in neuem Glanz erstrahlen. Der Bike Reiniger der WD-40 Bike Serie hilft hierbei immens. Die Mechanik bleibt in Form und der Fahrspaß ist garantiert. Der Frühjahrsputz ist zudem am Saisonstart der beste Motivator.

 

Haftungsausschluss

Die für das WD-40 Multifunktionsprodukt dargestellten und beschriebenen Anwendungen wurden der WD-40 Company von den Anwendern selbst zur Verfügung gestellt. Diese Verwendungen wurden nicht von der WD-40 Company getestet und stellen keine Empfehlung für eine Verwendung durch die WD-40 Company dar. Bei der Verwendung von Produkten der Firma WD-40 sollte der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die auf der Verpackung aufgedruckten Warnhinweise.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2019 WD-40 Company