Fahrradkettenpflege – Kette mit Kettenöl richtig pflegen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
loading...Loading...

Kettenöl – wichtige Pflege für dein Fahrrad

Fahrradkettenpflege - Kette mit Kettenöl richtig pflegen
Kettenöl pflegt die Fahrradkette, verlängert dadurch ihre Lebensdauer und sorgt für einen angenehmen Fahrkomfort. Je nach Wetterlage kann zwischen Kettenöl für trockene oder feuchte Bedingungen gewählt werden. Während das Hinterrad gedreht wird, kann das Pflegeprodukt in geringem Abstand zum unteren Schaltwerk gezielt auf die Ketteninnenseite getropft werden.

Nutzen

Das Öl kann zum Schmieren von Ketten und Kettenschaltungen sowie von Kettenrädern verwendet werden. Generell erhöht es die Leistung der Fahrradkette, pflegt sie, macht sie geschmeidiger und erleichtert auf diese Weise den Lauf der Kette sowie den Gangwechsel. Der Fahrkomfort wird dadurch erhöht. Kettenöl reduziert außerdem die Reibung, welcher die Fahrradkette bei Beanspruchung ausgesetzt ist. Der Verschleiß der Kette kann somit reduziert und hinausgezögert werden.

Arten

Kettenöl für trockene und staubige Bedingungen dringt dank seiner PTFE-Rezeptur besonders gut zwischen die einzelnen Kettenglieder ein. Das Öl fließt noch vor dem Trocknen zwischen die Kettenglieder und bildet dort einen dünnen und nachhaltigen Film. Staub und andere Verschmutzungen bleiben dadurch weniger gut auf der Kette haften, sodass ihre Abnutzung reduziert wird.
Ist die Kette viel Nässe oder Schlamm ausgesetzt, empfiehlt sich die Verwendung von Kettenöl für feuchte Bedingungen, da es die Kette verstärkt vor Rost schützt.
Des Weiteren ist auch Kettenspray erhältlich. In der Anwendung gleicht es herkömmlichem Kettenöl. Wie dieses pflegt es die Fahrradkette und ist sowohl für trockene, als auch feuchte Bedingungen geeignet. Zusätzlich kann es für Kettenschaltungen, Drehachsen, Kabel und Schalthebel verwendet werden.

Richtige Anwendung

Fahrradkettenpflege - Kette mit Kettenöl richtig pflegenIst die Fahrradkette sehr stark verschmutzt, empfiehlt es sich, sie vor dem Ölen zunächst mit Hilfe eines Kettenreinigers zu säubern. Zum anschließenden Ölen der Kette sollte das Fahrrad dann so aufgestellt werden, dass sich das Hinterrad in der Luft befindet und leicht zu drehen ist. Als recht praktisch erweist sich dafür eine spezielle Fahrradhalterung. Lege am besten vor dem Ölen der Kette einen Lappen unter das Fahrrad, welcher hinuntertropfendes, überschüssiges Kettenöl auffängt. Etwa fünf Zentimeter vor dem unteren Schaltwerk lässt sich das Öl oder Spray gezielt auf die Ketteninnenseite auftragen bzw. sprühen. Drehe das Hinterrad gleichzeitig und langsam im Uhrzeigersinn, sodass die gesamte Kette Stück für Stück gepflegt wird. Diese Technik empfiehlt sich, da du die Kette so noch nachhaltiger ölst, als wenn du das Pflegeprodukt lediglich von oben aufträgst.

Über uns

WD-40 Company ist ein internationales Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und den Verkauf von Wartungs- & Pflegeprodukten für Werkstätten, Fabriken und Haushalte spezialisiert hat. Mit diesen Problemlösern tragen wir zu positiven Erinnerungen bei – auf der ganzen Welt.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2018 WD-40 Company