matomo

Kettenöle – Eine Produktauswahl für die Schmierung der Fahrradkette

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
loading...Loading...

Wir alle wissen, wie wichtig es ist eine Fahrradkette zu schmieren, richtig? Es gibt nur so viele Produkte zur Auswahl, dass man sich schnell überfordert fühlt. Kein Problem! Um die Wahl des richtigen Produktes zu erleichtern, haben wir eine Übersicht über einige verfügbare Alternativen erstellt. So erleichtert sich die Auswahl  des richtigen Produktes für die Bedingungen, denen das Fahrrad generell ausgesetzt ist.

 

Fett

Fett wird in kleinen Mengen beim Austausch von Bremsen und Gangschaltungen verwendet. Darüber hinaus kann man Fett auch zur Schmierung am Rahmen bei Fahrradreparaturen verwenden. Einige Leute entscheiden sich daher dafür, die restliche Menge an Schmierfett schließlich zu nutzen, um ihre Fahrradkette zu schmieren. Allerdings ist Fett in der Regel nicht gut geeignet um an die richtigen Stellen der Fahrradglieder vorzudringen, die für ein Fahrradkettenschmiermittel erforderlich ist. Darüber hinaus gibt es mehrere Arten von Fett, die auf dem Markt erhältlich sind; aber nicht alle kann man für jede Fahrradkette verwenden.

Fahrrad- /Feinmechaniköl

Einige Leute benutzen sogar Fahrradöl für den Zweck eines Kettenöls. Die Verwendung von Fahrradöl ist besser als die Verwendung von Fett. Trotzdem ist es immer noch nicht die beste Wahl, um die Fahrradkette zu schmieren. Die Verwendung von herkömmlichem Fahrradöl als Kettenschmiermittel wird leider auch keine anderen Vorteile bringen. Das Einölen kann eine große Hilfe sein kann, um das Ruckeln einer starren Kette zu vermeiden. Trotzdem sollte man sich im Hinterkopf behalten, dass die Verwendung von herkömmlichem Öl als Kettenschmierstoff nicht die beste Lösung ist.

Wenn du Öl als Kettenschmierstoff verwenden möchtest, denke daran, dass du das Fahrradöl nur in kleinen Mengen verwenden solltest. Geht es um ein Drei-Gang-Fahrrad mit Innenverzahnung, muss man ebenfalls beachten, die Innennabe bei der Wartung zu ölen.

 

Vorsicht

Während die Verwendung von Fahrradöl und -fett als Kettenschmierstoff nicht sonderlich ratsam ist, kann man damit dennoch etwas Gutes bewirken. Motoröl wäre ebenfalls eine weitere Möglichkeit als Kettenschmierstoff für Fahrräder, um damit die Fahrradkette vorübergehend schmieren zu können. Tatsache ist aber, dass es aufgrund des Säuregehalts und der Partikel, die Fahrradkette abnutzt.

Ebenso eignet sich Vaseline als ein gutes Produkt, wenn du, in einem Notfall, deine Fahrradkette kurzzeitig schmieren möchtest. Tatsache ist aber, dass es den Belastungen, denen das Fahrrad ausgesetzt ist, nicht standhält. Wenn das Wetter darüber hinaus auch noch nass ist, dann ist es absolut sicher, dass jede Menge Vaseline, verloren geht. Letztendlich sollte man für ein gutes Ergebnis, eine andere Alternative verwenden, um die Fahrradkette zu schmieren.

 

Kettenöle – Eine Produktauswahl für die Schmierung der Fahrradkette

 

Fahrradkette schmieren mit dem richtigen Kettenöl

Die beste Möglichkeit, um deine Fahrradkette zu schmieren, ist ein Produkt, das speziell für diesen Zweck entwickelt wurde. Die Verwendung eines Kettenöls stellt sicher, dass die Kette weiterhin gut über die Zahnräder fährt; außerdem schützt die Kette auch vor Schmutz und Korrosion.

WD-40 bietet eine breite Palette von Kettenölen zur Auswahl an. Diese verschiedenen Kettenschmierstoffe unterscheiden sich nicht nur in ihren Spezifikationen, sondern auch in ihrer Funktion. Fährt man z. B. in der Regel unter nassen Bedingungen und Wetterlagen oder besipielweise über Feldwege und durch den Wald, eignet sich das WD-40 Bike Kettenöl „Wet“ am besten. Fährt man hingegen auf trockenen Straßen, unter klaren Himmel, ist der Einsatz von WD-40 Bike Kettenöl „Dry“ am besten. Bei gemischten Verhältnissen ist auch das WD-40 Bike Kettenspray „Allwetter“ immer eine gute Wahl – dies lässt sich zudem recht einfach aus der Spraydose auftragen.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2019 WD-40 Company