matomo

Welches Fahrradöl ist das richtige für mein Bike?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
loading...Loading...

Wenn du gerne und häufig Fahrrad fährst, benötigst du das richtige Fahrradöl, um die Leistungsfähigkeit der Kette zu erhalten. Allerdings sollte man auch generell das komplette Rad regelmäßig pflegen und reinigen. Der Griff zum falschen Mittel kann verschiedene Gefahren hervorrufen, wohingegen das richtige Produkt für positive Ergebnisse sorgt. Welches Fahrradöl gut geeignet ist, um Fahrräder zu pflegen und zu reinigen, erklären wir in diesem Artikel.

 

Warum ist die korrekte Radpflege und das passende Fahrradöl überhaupt so wichtig?

Die Kette sorgt für den Antrieb, wenn die Kette defekt ist, kann sich ein Fahrrad so gut wie nicht mehr fortbewegen! Das kann man mit dem korrekten Fahrradöl verhindern. Fehlt das passende Fahrradöl oder ist die Kette zu stark verschmutzt, kann das Radfahren mühsam sein. Es kann sogar zu dramatischen Folgen kommen, wenn man die Kette vernachlässigt. Dann kommt es zur Reibung der Gelenkteile und Reduzierung der Lebensdauer der Kette. Erfolgt keine Schmierung wirkt sich Sand wie Schleifpapier aus. Deshalb ist es so wichtig, das Fahrrad regelmäßig zu pflegen und auch die Kette nicht zu vernachlässigen. Dazu ist das richtige Fahrradöl aber unerlässlich.

 

Wie oft sollte man die Kette mit Fahrradöl schmierten?

Es gibt keine Faustregel, wie oft man die Kette mit hochwertigem Fahrradöl schmieren sollte. Allerdings gehört sie zu den wichtigsten Vorgängen der Fahrradpflege und sollte regelmäßig erfolgen. Das gilt übrigens auch für Bremsen. Auch die Beläge können schließlich verschleißen, wenn man das Fahrrad oft fährt. Dann verlängert sich der Bremsweg automatisch. Lässt die Bremswirkung nach, kann eine einfache Maßnahme helfen, diese wieder herzustellen.

Dazu müssen die Einstellschrauben ausgeglichen werden, die sich am Bremsgriff befinden. Sind die Querrillen auf den Bremsblöcken nicht mehr gut sichtbar, sollte man sie ersetzen. Dazu eignen sich Schrauben- oder Inbusschlüssel. Sie helfen, alte Beläge zu lösen und auszutauschen. Der Abstand zwischen Bremsbelag und Felge darf nicht größer als vier Millimeter sein. Besonders nach dem Winter ist die Fahrradpflege inklusive korrektes Fahrradöl besonders wichtig. Auch während der schönen Jahreszeit, wenn das Fahrrad oft in Bewegung ist, ist es zu pflegen. Dasselbe gilt nach einer längeren Standzeit, denn dann kann sich Rost an der Kette befinden. Deshalb ist der beste Zeitpunkt für die Fahrradpflege das Frühjahr.

Welches Fahrradöl ist das richtige für mein Bike?

Wie gelingt die richtige Fahrradpflege?

Um für die korrekte Fahrradpflege zu sorgen, muss man das Bike erst vorbereiten. Es wird auf Sattel und Lenker gestellt, damit eine komfortable Vorgehensweise möglich ist. Anschließend sollte man die Kette prüfen, die regelmäßiger Nutzung ausleihern kann. Anschließend muss man den groben Schmutz beseitigen und die Kette reinigen. Für die richtige Pflege ist natürlich auch das passende und hochwertige Fahrradöl erforderlich. Perfekt eignen sich die Öle von WD-40, da sie für die unterschiedlichsten Bedingungen entwickelt sind. Sobald man die Kette dann vom gesamten Schmutz befreit hat, muss man sie schnellstmöglich mit dem korrekten Fahrradöl schmieren. Dann ist das Rad wieder optimal für die kommenden Touren vorbereitet und leistet zuverlässige Dienste. Der Biker muss so keine Pannen oder andere Gefahren mehr befürchte.

Welche Produkte helfen dabei, Fahrrad und Kette richtig zu pflegen?

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte ein hochwertiges Mittel verwenden. Zum Beispiel das WD-40 Multifunktionsprodukt. Es eignet sich ideal zum Lösen von Rost. Außerdem schützt es zuverlässig vor Korrosion. Die komplette WD-40 Bike Serie unterstützt bei der korrekten Reinigung des Rades. Dazu kann man das WD-40 Fahrradpflegeset mit dem WD-40 Kettenreiniger verwenden. Das geeignete Fahrradöl für bestimmte Bedingungen gibt es ebenfalls von WD-40. Sie eignen sich zum Schmieren der Kette bei feuchten Bedingungen, trockenen Bedingungen und für Allwetter Bedingungen. So findet jeder das passende Fahrradöl, um sein Bike auf die richtige Weise zu pflegen und zu schützen.

 

Was genau leistet das jeweilige WD-40 Fahrradöl?

Das Multifunktionsprodukt bietet genrell Schutz vor Korrosion und Rost bei Metall. Es kann in die eingeklemmten Elemente eindringen, schmiert fast alles und sorgt dafür, dass die Flüssigkeit sich verflüchtigt. Auch Ruß, Fett und weitere Schmutzpartikel lassen sich beseitigen. Das Fahrradpflegeset wiederum eignet sich für die nachhaltige Pflege des Bikes und lässt sich zur ganzjährigen Pflege verwenden. Selbst hartnäckige Verschmutzungen lassen sich so entfernen. Im Set enthalten sind der Kettenreiniger, das Kettenspray Allwetter und der Bike Reiniger. Der Kettenreiniger trocknet besonders schnell und entfernt Fahrradöl, Schmutz, Ruß und Fett von den beweglichen Elemente. Auch die Kette lässt sich so regelmäßig pflegen. Auf diese Weise lässt sich die Lebensdauer des Rades verlängern und verringert die Zeit von Reparaturen. So kann sich der Biker häufiger seinem Hobby widmen. Das Fahrradöl wirkt schnell und rückstandslos.

 

Was leisten die anderen WD-40 Produkte für die verschiedensten Bedingungen?

Welches Fahrradöl ist das richtige für mein Bike?Das WD-40 Fahrradöl für feuchte Bedingungen eignet sich hervorragend für alle, die sich gerne bei nassem Wetter mit dem Rad fortbewegen; selbst schlammige Strecken muss man so nicht mehr vermeiden. Es dringt tief ein und ermöglicht eine dauerhafte Schmierung. Außerdem verhindert es, dass sich Rost ansetzt. Auch bei extremen Bedingungen. Des Weiteren sorgt das Fahrradöl dafür, dass die Abnutzung vermindert und sich die Kettenleistung optimiert. Damit spart der Fahrer zusätzlich Energie.

 

 

Welches Fahrradöl ist das richtige für mein Bike?Das WD-40 Fahrradöl für trockene Bedingungen eignet sich für alle, die bevorzugt in staubigen und trockenen Geländen unterwegs sind. Es enthält PTFE und kann tief in die einzelnen Glieder eindringen. So hinterlässt es einen dünnen Schmierfilm und die perfekte Schmierung. Staub hingegen zieht es nicht an.

 

 

 

Welches Fahrradöl ist das richtige für mein Bike?Das WD-40 Fahrradöl für Allwetter Bedingungen ist für alle Biker gedacht, die bei allen Wetterbedingungen fahren möchten. Auch hier ist PTFE enthalten. So kann das Fahrradöl optimal schmieren und die Abnutzung reduzieren. Es erreicht die Mechanik tief im Inneren und bildet einen Schutzfilm. Dieser wirkt gegen Korrosion und optimiert das Fahrerlebnis.

Für weitere Tipps lest gerne unserer Blogbeitrag: „Kette schmieren richtig gemacht – warum das Schmieren der Kette so wichtig ist„!

Haftungsausschluss

Die für das WD-40 Multifunktionsprodukt dargestellten und beschriebenen Anwendungen wurden der WD-40 Company von den Anwendern selbst zur Verfügung gestellt. Diese Verwendungen wurden nicht von der WD-40 Company getestet und stellen keine Empfehlung für eine Verwendung durch die WD-40 Company dar. Bei der Verwendung von Produkten der Firma WD-40 sollte der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die auf der Verpackung aufgedruckten Warnhinweise.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2019 WD-40 Company