matomo

Wie man Wachsmalstifte von Wänden entfernt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
loading...Loading...

Kinder zu haben ist ein Segen, aber manchmal treiben sie einen in den Wahnsinn. Wann zum Beispiel? Zum Beispiel dann, wenn Sie an den Wänden Picasso spielen. In solchen Momenten ist die einzige Lösung erst einmal ruhig zu bleiben. Es gibt keinen Grund sich aufzuregen, da es eine Menge Möglichkeiten gibt,  diese kleinen Kunstwerke wieder von den Wänden abzubekommen. Wachsmalstiftrückstände von den Wänden zu bekommen, kann einfacher sein als man denkt. Beachten Sie nur, dass nicht alle diese Methoden für Ihre Wände geeignet sind! Testen Sie diese Vorschläge daher zuerst nur an einem kleinen unauffälligem Bereich.

 

Das kraftvolle Backpulver

Gibt es irgendetwas, das das gute alte Backpulver nicht bewerkstelligen kann? Mal ehrlich? Backpulver findet in praktisch jedem Hausmittel Verwendung. Unabhängig davon, was der Name vermuten lässt, hat Backpulver unbegrenzten Nutzen – einschließlich der Beseitigung der Wachsmalstiftrückstände an Wänden. Alles was Sie tun müssen, ist, ein feuchtes Tuch in eine kleine Menge Backpulver zu tauchen. Als Nächstes reiben sie mit dem Tuch vorsichtig über die Wachsmalstiftrückstände, die sich auf der Wand befinden. Das Ergebnis hängt davon ab, wie stark und hartnäckig die Wachsmalstiftrückstände auf der Wand sind. Unter normalen Umständen jedoch sollten sich die Wachsmalstiftrückstände einfach und ohne größere Umstände entfernen lassen.

 

Die minzige Zahnpasta

Stopp… Zahnpasta? Genau, Zahnpasta!

Auch Zahnpasta ist ein einfaches Mittel um die Kunstwerke, die Ihre Kinder an Ihrer Wand hinterlassen haben, zu entfernen. Oder dachten Sie etwa, dass sich Zahnpasta ausschließlich zum Putzen Ihrer Zähne eignet? Für die Reinigung Ihrer Wand mit Zahnpasta, benötigen Sie unbedingt eine nicht gelartige Zahnpasta und eine handelsübliche Zahnbürste. Damit Sie alle Wachsmalstiftrückstände bestmöglich entfernen können, drücken Sie die Zahnpasta am besten direkt auf die Wand. Verteilen Sie nun mit Hilfe einer Zahnbürste die Paste in kreisförmigen Bewegungen auf der Stelle, die Sie reinigen möchten. Durch das Reiben mit der Zahnbürste über die Wand frisst sich das Schleifmittel in der Zahnpasta durch die Wachsmalstiftrückstände. So können Sie die Wand möglichst einfach reinigen. Beachten Sie jedoch unbedingt, dass diese Methode einen großen Kraftaufwand benötigt und selbst dann nicht immer das gewünschte Ziel erreicht.

Um es auf den Punkt zu bringen: Das Ergebnis ist hierbei von der von Ihnen aufgewandten Kraft abhängig.

Die strapazierfähige Stahlwolle

In den meisten Fällen lassen Kinder, während dem Malen, ihrer Fantasie freien Lauf. Manchmal erschaffen Sie dabei kleine Meisterwerke, die uns wirklich begeistern. Jedoch gibt es hier ein Problem, auf das viele Eltern im Laufe der Zeit mit Ihren Kindern stoßen. In all Ihrem Enthusiasmus vergessen Kinder oft den Unterschied zwischen dem Blattpapier, dass vor ihnen liegt und der Tapete. Das bedeutet schlussendlich, dass die Tapeten oftmals Grundlage der Bilder Ihrer Kinder werden. Das ist aber sicherlich trotzdem nicht das, was Sie sich wünschen, oder?

Stahlwolle kann in einer solchen Situation jedoch hilfreich sein, wenn es darum geht Wachsmalstiftrückstände von Wänden zu entfernen. Um die Tapete nicht zu beschädigen, während Sie die Oberfläche abstreifen, sollten Sie die Bewegungen nur in eine Richtung machen. Reiben Sie mit der Stahlwolle nie in kreisenden Bewegungen über die Tapete, da dies die Textur der Tapete angreift.

 

Die Mischung aus Geschirrseife und Wasser

Auch, wenn es einige überraschen mag. Eine einfache Mischung aus Seife und Wasser reicht oftmals schon aus, um Wachsmalstiftrückstände von Wänden zu entfernen. Alles was Sie benötigen ist also ein Eimer voll Wasser gemischt mit ein wenig Spülmittel. Die Reinigung an sich ist nun relativ simpel.

Nehmen Sie einen Schwamm, tauchen Sie ihn in das Wasser und wringen ihn anschließend aus. Achten Sie darauf, dass der Schwamm nicht zu feucht ist und reiben Sie damit über die betroffene Stelle. Beachten Sie auch bei dieser Methode, dass Sie einen großen Kraftaufwand benötigen, um die Wachsmalstiftrückstände vollkommen zu entfernen. Ein Nachteil ist, dass sich bei der Reinigung, mit der Wachsmalstiftfarbe, auch ein wenig Farbe von der Tapete lösen kann. Versuchen Sie dies durch eine möglichst vorsichtige Reinigung zu vermeiden.

 

Der Reinigungs-Champion-Essig

Denken Sie einmal an Ihre Kinder und deren Malkünste. Ehrlich gesagt sind Ihre Wände daheim nicht die einzigen Dinge, die Gefahr laufen, ruiniert zu werden, oder? Neben den Wänden muss auch oft die Kleidung Ihrer Kinder und deren Enthusiasmus leiden. In solchen Momenten kann der Gebrauch von Essig wahre Wunder wirken. Nehmen Sie eine alte Zahnbürste, tauchen Sie diese in verdünnten Essig ein und reiben Sie damit über die Wachsmalstiftrückstände. Werfen Sie die Kleidung danach in die Waschmaschine und die Wachsmalstiftrückstände werden anschließend mit großer Wahrscheinlichkeit weg sein.

 

Wie man Wachsmalstifte von Wänden entfernt

 

Wachsmalstiftrückstände mit dem magischen WD-40 entfernen

Alle oben genannten Möglichkeiten können durchaus schiefgehen oder andere Probleme mit sich bringen. Daher müssen Sie selbst die beste Lösung für Ihr Problem finden, die Ihre Wand möglichst nicht beschädigt. Eine gute Alternative bietet hier eine Dose WD-40, die Sie auf die bemalte Stelle der Wand sprühen. Lassen Sie das Spray nach dem Auftragen einige Zeit einwirken, damit sich der Wirkstoff wirklich entfalten kann. Nehmen Sie die Wachsmalstiftrückstände anschließend einfach mit einem sauberen Lappen wieder ab. Wischen Sie mit einem feuchten Tuch darüber, um letzte Wachsmalstiftrückstände zu entfernen. WD-40 Multifunktionsprodukt ist vor allem dann eine große Hilfe, wenn die zu reinigende Fläche eine besonders groß ist. Durch seinen Sprühköpf kann die Dose das Mittel großflächig verteilen. Darüber hinaus kann WD-40 auch die Flecken von Markern beseitigen.

Also, worauf warten Sie noch? Holen Sie sich noch heute eine Dose WD-40 Multifunktionsprodukt!

 

Schauen Sie sich hierfür auch diesen Link an: https://www.youtube.com/watch?v=nzDh1lXWG5Y

Haftungsausschluss

Die für das WD-40 Multifunktionsprodukt dargestellten und beschriebenen Anwendungen wurden der WD-40 Company von den Anwendern selbst zur Verfügung gestellt. Diese Verwendungen wurden nicht von der WD-40 Company getestet und stellen keine Empfehlung für eine Verwendung durch die WD-40 Company dar. Bei der Verwendung von Produkten der Firma WD-40 sollte der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die auf der Verpackung aufgedruckten Warnhinweise.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2019 WD-40 Company