tracking

Upcycling Möbel selber machen – Wie man seine alten Möbel in nu wieder aufpeppt

Aus alt macht neu, so lautet das Motto hinter dem neuen Trend, der sich Upcycling nennt. Ein Trend, dem heute zahlreiche Menschen folgen, ganz egal ob jung oder alt und ob Mann oder Frau. Einer der größten Vorteile, den Upcycling mit sich bringt, ist die Schonung der Umwelt. Denn wenn aus einem alten Möbelstück ein neues entsteht, landet dieses verständlicherweise nicht im Müll. Darüber hinaus schont Upcycling richtig gemacht aber auch den Geldbeutel und tut der eigenen Kreativität gut. Diese lässt sich dank dem Upcyling nämlich wunderbar ausleben. Upcycling Möbel selber zu machen bringt also einige Vorteile mit sich, auch wenn es nichtimmer ganz einfach ist.

Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff und Trend Upcycling?

Wie lassen sich Upcycling Möbel selber machen? Was sollte der interessierte Hobbyhandwerker beachten, wenn er selbst handanlegen will? Und welche Rolle spielt ein Produkt wie das WD-40 Multifunktionsprodukt dabei? Fragen über Fragen, denen wir in diesem Blogbeitrag etwas näher auf den sprichwörtlichen Grund gehen.

 

Upcycling Möbel selber machen - Wie man seine alten Möbel in nu wieder aufpeppt

 

Upcycling Möbel selber machen: Was macht den Trend aus?

Upcycling gibt es nicht nur bei und für Möbelstücke. Auch Kleidungsstücken oder Accessoires wie Handtaschen und mehr lassen sich mittels Upcycling schnell und häufig neues Leben einhauchen. Aber, was genau versteht man eigentlich unter dem Begriff und Trend? Für alle diejenigen, die sich diese Frage an dieser Stelle stellen eine kurze Erklärung. Der Begriff Upcycling kommt aus dem Englischen und bedeutet auf Deutsch in etwa Aufwertung.

Genau genommen ist das Wort ein Wortspiel, da es sich aus den Wörtern up und cycling von recycling zusammensetzt. Spätestens jetzt dürfte klar sein, was Upcycling also bedeutet. Man nimmt zum Beispiel ein altes Möbelstück und verwertet es wieder, indem man es aufwertet. Demnach beschreibt das Upcycling eigentlich nur eine neue und moderne Art der Restauration.

Was geschieht beim Upcycling und Möbel selber machen?

Beim Upcycling Möbel selber machen sind der Fantasie und dem Geschmack nur wenige Grenzen gesetzt. Hier darf es durchaus auch mal ungewöhnlich oder gar wild sein. Nicht selten lassen sich beim Upcycling mehrere Möbelstücke zu einem neuen zusammenfügen. Man kann ebenso andere Materialien wie Textilien hinzuziehen, um dem alten Möbelstück neues Leben einzuhauchen. Nicht immer kommt dabei übrigens am Ende das Möbelstück heraus, mit dem es begonnen hat.

Aus einem Tisch kann ein Schminktisch entstehen oder aus einer Garderobe ein Beistelltisch. Dadurch lässt sich durch das Upcycling eventuell zwar nicht jedes Möbelstück erhalten; aber aus mehreren unbrauchbaren Stücken kann ein neues entstehen.

Upcycling Möbel selber machen - Wie man seine alten Möbel in nu wieder aufpeppt

 

Upcycling Möbel selber machen: Was kann man verwerten?

Nicht immer müssen neue Möbelstücke aus alten Möbeln entstehen, wenn man Upcycling Möbel selber machen will. Oftmals entstehen aus Dingen wie alten und ausrangierten Obstkisten, Paletten oder Leitern neue Möbelstücke wie Raumteiler, Tische oder Regale. Recycelt und aufgewertet darf man grundsätzlich alles, was sich anbietet und was die Fantasie beflügelt. Im besten Fall schwebt einem dabei bereits ein neues Möbelstück vor, wenn man ein altes Stück sieht. Nicht immer ist dies der Fall, was allerdings beim Upcycling Möbel selber machen kein wirkliches Problem darstellt.

Im Internet finden sich zahlreiche Anleitungen, Tipps und Ideen rundum das Thema Upcycling und Möbel selber machen. Und wo finden sich Möbelstücke oder andere Materialien zum Upcycling? Zum Beispiel im eigenen Keller, am Straßenrand beim Sperrmüll, auf dem Flohmarkt oder in speziellen Börsen im Internet. Dort kann man alte Möbelstücke oder Materialien, die sich zum Upcycling eignen, zum Tausch oder Kauf anbieteen. Alte Paletten oder ausrangierte Obstkisten gibt es hingegen auch bei vielen Händlern, nicht selten für kleines Geld oder eventuell kostenlos.

 

Wie funktioniert es und was benötigt man beim Upcycling und Möbel selber machen?

Nicht immer kommt die Idee zum Upcycling und Möbel selber machen beim Blick auf ein altes Möbelstück. Manchmal sieht ein vergleichbares Möbelstück, welches ebenfalls aufgewertet ist, und verliebt sich in dieses. Sobald die Idee und das Material vorliegen, benötigt man jedoch einen Plan. Wie jedes andere Projekt will nämlich auch das Upcycling  durchdacht sein. Beim Upcycling und Möbel selber machen sollte man nämlich nicht einfach nur planlos ein Brett an das andere schrauben.

Sobald das notwendige Material vorliegt, muss man zuerst eine Anleitung anfertigen oder im Internet suchen. Diese sollte nicht nur alle notwendigen Materialien und Arbeitsschritte umfassen, sondern möglichst genau und detailliert sein. Man sollte alle Bauteile, aus denen das fertige Möbelstück nach dem Möbel selber machen bestehen soll, Millimeter genau ausgemessen. Darüber hinaus sollte man sich Gedanken darüber machen, wie man das Möbelstück zusammenbauen und zusammenhalten will. Dazu benötigt man Hilfsmittel wie geeignete Werkzeuge, aber auch Dinge wie Schrauben, Muttern, Nieten oder Holzleim.

 

Upcycling Möbel selber machen - Wie man seine alten Möbel in nu wieder aufpeppt

 

Wie hilft das WD-40 Multifunktionsprodukt dabei?

Genau hier kommt beim Upcycling und Möbel selber machen das WD-40 Multifunktionsprodukt ins Spiel. Denn mit diesem lassen sich nicht nur die verwendeten Werkzeuge pflegen und nach dem Upcycling und Möbel selber machen reinigen. Mit diesem lassen sich auch einzelne Bauteile oder Verbindungen wieder auf Vordermanna bringen. Dadurch kann man alten Scharnieren, Türgriffen oder Metallfüßen wieder neues Leben einhauchen. Darüber hinaus bietet es Schutz, sodass man nach dem Möbel selber machen lange Freude an seinem neuen Möbelstück hat.

Haftungsausschluss

Die für das WD-40 Multifunktionsprodukt dargestellten und beschriebenen Anwendungen wurden der WD-40 Company von den Anwendern selbst zur Verfügung gestellt. Diese Verwendungen wurden nicht von der WD-40 Company getestet und stellen keine Empfehlung für eine Verwendung durch die WD-40 Company dar. Bei der Verwendung von Produkten der Firma WD-40 sollte der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die auf der Verpackung aufgedruckten Warnhinweise.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2020 WD-40 Company