tracking

Was bei festgetretenen oder eingeriebenen Kaugummis zu tun ist – Der WD-40® Guide

Schnell ist es passiert und ein Kaugummi klebt am Teppich, auf einem Autositz oder an der Kleidung fest. Wichtig ist nun, den Kaugummi erst einmal aushärten zu lassen. Denn je früher man versucht, einen frischen Kaugummi zu entfernen, desto schwieriger ist es. Ist die Masse erst einmal ausgehärtet, dann kann man diese viel leichter entfernen. Es gibt einige Hausmittel, die hierbei effektiv helfen können.

Kaugummis aus Kleidung entfernen

Wenn der Kaugummi auf der Kleidung klebt, gibt es die Option, das betroffene Kleidungsstück in das Gefrierfach zu geben. Denn die Kälte lässt das Kaugummi hart werden und ermöglicht es ihn einfach zu zerbröseln. Hierzu legt man das Kleidungsstück in einer Tüte für etwa eine halbe Stunde in das Gefrierfach. Diese Zeit reicht aus, um das Kaugummi auszuhärten. Wichtig ist hierbei, dass man nur ein vollständig trockenes Kleidungsstück einfrieren sollte.

Auch Bügeleisen und Löschpapier können wahre Wunder vollbringen. Hat man die Kleidung eingefroren, das Kaugummi aber nicht vollständig entfernen können, kann man zusätzlich mit Löschpapier und Bügeleisen arbeiten. Hierzu muss man das Löschpapier auf den noch vorhandenen Fleck legen und mit dem heißen Bügeleisen darüberfahren. Hier sollte man das Löschpapier immer wieder mit frischen Stellen auf den Fleck legen. Um das Kaugummi zu entfernen, sollte man so lange bügeln, bis kein Fleck mehr zu sehen ist.

Auch mit Spülmittel kann man das Problem lösen. Hierzu muss man Spülmittel auf den Fleck geben und das Kleidungsstück danach über eine Stunde in warmes Wasser legen. Danach kann man das Kaugummi, indem man es mit einem Messer vorsichtig abkratzt, entfernen. Wäscht man das Kleidungsstück danach wie gewohnt, sollte auch der Fleck vollständig entfernt sein.

Kaugummi entfernen – so gelingt es auf einem Teppich

Den Teppich kann man in der Regel nicht in die Gefriertruhe legen. Dennoch kann man auch hier mit Kälte gegen das eingetretene Kaugummi vorgehen. Um das Kaugummi zu entfernen kann man Eiswürfel in einen Plastikbeutel packen und diese auf den Fleck legen. Das Kaugummi wird hart und man kann es dann mit einem Messer abschaben.

Auch der Alleskönner Essig kann hier helfen. Hierzu lässt man einfach etwas Essig auf das Kaugummi im Teppich tropfen und ein paar Minuten einwirken. Danach kann man das Kaugummi entfernen, indem man es mit einem weichen Küchentuch einfach aufnimmt. Noch effektiver ist es, wenn man hierfür Essigessenz nutzt. Wichtig ist jedoch, dass man an einer kleinen Stelle des Teppichs prüft, ob dieser den Essig verträgt und nicht ausfärbt. Ansonsten hat man später anstatt des Kaugummis einen hellen Fleck im Teppich.

Kaugummi entfernen – aus einem Autositz oder auch Sofa

Ein Kaugummi kann auch ganz schnell einmal auf einem Autositz oder auch einem gepolsterten Sitzmöbel eingesessen werden. Auch in diesem Fall können verschiedene Hausmittel helfen. Anstatt Eiswürfel in der Tüte kann auch ein Eisspray aus der Apotheke, das eigentlich Sportler bei Verletzungen nutzen, helfen. Hierzu sprüht man das Spray einfach auf das Kaugummi. Anschließend wartet man bis dieses sich verhärtet hat und nimmt es mit einem Messer vorsichtig ab. Sind danach noch Rückstände zu sehen, kann man mit einem Radiergummi die letzten Spuren entfernen.

Was bei festgetretenen oder eingeriebenen Kaugummis zu tun ist - Der WD-40 Guide

Mit WD-40 einen Kaugummi entfernen

Wenn man einen Kaugummi entfernen möchte, egal aus welchem Stoff, kann man auch das WD-40 Multifunktionsprodukt hierzu nutzen. Gerade bei hochflorigen Teppichen hat sich dieses Produkt gut bewährt. Eigentlich handelt es sich bei dem WD-40 Multifunktionsprodukt um ein Schmiermittel, zur Pflege von maschinellen Bauteilen. Doch auch um einen Kaugummi zu entfernen kann man das Produkt von WD-40 anwenden. Hierzu sollte man den Schaum ganz einfach auf und rund um den noch frischen Kaugummi sprühen. Direkt verändert sich die Substanz so, dass man mit den Fingern das Kaugummi entfernen und aus dem Teppich ziehen kann. Je nachdem muss man ein paar Mal nachsprühen, bis sich der ganze Kaugummi auf diese Weise entfernen lässt. Innerhalb von wenigen Minuten kann man mit dieser Methode das Kaugummi entfernen, ohne weitere Schritte durchführen zu müssen.

 

Haftungsausschluss

Die für das WD-40 Multifunktionsprodukt dargestellten und beschriebenen Anwendungen wurden der WD-40 Company von den Anwendern selbst zur Verfügung gestellt. Diese Verwendungen wurden nicht von der WD-40 Company getestet und stellen keine Empfehlung für eine Verwendung durch die WD-40 Company dar. Bei der Verwendung von Produkten der Firma WD-40 sollte der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die auf der Verpackung aufgedruckten Warnhinweise.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2020 WD-40 Company