matomo

Verrostete Bolzen schnell und einfach entfernen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
loading...Loading...

Ein Bolzen ist ein Metallstück, das wie eine Schraube geformt ist und zum Halten von Stahlträgern dient. Während der Konstruktion ist es jedoch sehr wahrscheinlich, dass die Bolzen hin und wieder brechen können. Es kommt zwar eigentlich selten vor, aber die Wahrscheinlichkeit steigt, wenn die Arbeit überstürzt oder von unerfahrenen Arbeitern ausgeführt wird. Daher ist es immer hilfreich zu verstehen, wie man gebrochene Bolzen entfernen kann.

Methode 1: Bolzen entfernen durch die Verwendung eines Linksausdrehers

Es gibt spezielle Bolzenentnahmesets sogenannten Linksausdrehern oder Schraubenausdrehern, die im Baumarkt erhältlich sind. Diese Kits eignen sich hervorragend zum Bolzen entfernen.

Schritt 1:

Positioniere das spitze Ende eines Nagels auf der Mitte des gebrochenen Bolzens und schlage mit einem Hammer darauf. Dies markiert die Mitte des gebrochenen Bolzens. Auf diese Weise kannst du durch die Mitte des Bolzens bohren, ohne Gefahr zu laufen, die Nuten des gebrochenen Bolzens zu beschädigen. So kann es in den nächsten Schritten einfach ermöglicht werden den Bolzen zu entfernen.

Schritt 2:

Bohre nun mit einem Linksausdreher-Bohrer ein Loch, durch diese Markierung, in den Bolzen hinein, um den Bolzen zu entfernen. Linksausdreher-Bohrer haben ein gegenläufiges Gewinde. Deshalb müssen Sie Ihren Bohrer so einstellen, dass er sich rückwärts dreht und den Bolzen in den Balken hineintreibt. Der Grund für die Verwendung eines Linkshänder-Bohrers ist, dass er sich in die entgegengesetzte Richtung der gebrochenen Schraube dreht. Dadurch verhindert es, dass sich die Schraube verengt und es erschwert den Bolzen zu entfernen.

Im Idealfall verfängt sich der Linksausdreher-Bohrer; so kannst du den Bolzen so weit herausdrehen, dass du ihn mit einer Zange oder einem Schraubstockgriff greifen kannst. Durch leichtes ruckeln und ziehen kannst du den Bolzen nun entfernen.

Du solltest jedoch vorab sicherstellen, dass du einen Bohrer mit genau der richtigen Größe verwendest. Im Lieferumfang des Entnahme-Sets ist eine Tabelle enthalten, die die Größe der Schraube angibt, für die jeder Bohrer bestimmt ist. Ist der verwendete Spiralbohrer zu groß, besteht die große Gefahr, dass man die Nuten der Bolzen beschädigt. Ist der verwendete Bohrer zu klein, musst du einen schwächeren Auszieher verwenden. Dies bringt allerdings ein hohes Abbruchrisiko in der Mitte des Eingriffs mit sich.

Schritt 3:

Stecke den Extraktionsaufsatz der richtigen Größe in das Loch, das du gerade gemacht hast. Abhängig von der Art des Entnahme-Sets, das du gekauft hast, hat dieser Bohrer zwei unterschiedlich geformte Enden. Das eine Ende läuft spitz zu, am anderen befindet sich ein T-Griffkopf oder ein Sechskantkopf. Da der Abzieher selbst Linkshänder ist, wird er gegen den Uhrzeigersinn in die Schraube eingeführt. Da der Auszieher spitz zulaufend ist, ist es außerdem am besten, ihn mit dem Hammer einzuschlagen.

Schritt 4:

Nun kannst du den gebrochenen Bolzen entfernen. Ziehst du den Abzieher an, verfängt sich das kegelförmige Ende und die Drehmomentkräfte wirken auf den Bolzen. Sobald der Abzieher festsitzt, kannst du den Bolzen entfernen.

Drehe den Abzieher weiter gegen den Uhrzeigersinn, bis die Schraube vollständig aus dem Versenkungsbereich entfernt ist.

Man sollte diesen Prozess nicht überstürzt durchführen. Andernfalls läuft man Gefahr, den Bolzen zu beschädigen und ihn weiter festzuklemmen. Du läufst sogar Gefahr, den Gegenstand zu beschädigen, aus dem du den Bolzen entfernen willst. Es ist auch eine gute Idee, den Auszieher so sanft wie möglich zu verwenden. Sie sind aus gehärtetem Stahl gefertigt. Ein abgebrochener Auszieher wäre daher deutlich schwieriger aufzubohren.

Schritt 5:

Du solltest alle Metallspäne entfernen. Während des gesamten Prozesses ist es sehr wahrscheinlich, dass Metallfüllungen aus dem Bolzen kommen könnten. Beabsichtigst du, eine neue Schraube zum Austausch der gebrochenen Schraube zu verwenden, musst du zuerst alle Späne und Füllungen entfernen. Dies kannst du einfach durch den Einsatz von Druckluft oder einem Magneten erreichen.

Für das oben beschriebenen Verfahren kannst du auch ein eindringendes Schmiermittel, verwenden. Diese Flüssigkeiten sind ausgezeichnete Schraubenentferner und können den Prozess der Bolzenentnahme erheblich erleichtern.

 

Verrostete Bolzen schnell und einfach entfernen

 

Option 2: Bolzen entfernen mit einem Schweißgerät

Schritt 1:

Positioniere das scharfe Ende eines Nagels auf der Mitte des gebrochenen Bolzens und schlagen Sie mit einem Hammer zu. Dies markiert die Mitte des gebrochenen Bolzens.

Schritt 2:

Bohre nun ein Loch durch diese Markierung in den Bolzen hinein. Du solltest einen Bohrer verwenden, dessen Durchmesser fast ein Viertel des Durchmessers der Schraube beträgt, um ihn auszubohren. Diese Extraktionstechnik eignet sich für Bolzen, die übermäßig verrostet sind, da sich solche Bolzen nicht mit einem Abzieher entfernen lassen. Daher muss man sich also keine Sorgen machen, dass die Schraube mit einem Rechtshänder angezogen wird.

Schritt 3: Nun musst du eine Sechskantmutter auf die gebrochene Schraube aufschrauben. Verwende alle freigelegten Nuten der Schraube und ziehe die Mutter an. Die Mutter muss festsitzen, aber sollte nicht ganz festgeschraubt sein. Lass es eine halbe Umdrehung Abstand zum Anschlag, damit ein Spalt zwischen dem Bolzen und der Oberfläche bleibt.

Schritt 4:

Im Nächsten Schritt musst du die Muttern mit der Schraube verschweißen. Diese Schweißnaht ist schnell gefertigt, allerdings sollte man diese Arbeit nicht übernehmen, wenn es das erste Mal wäre. Man sollte entweder eine erfahrene Person das Schweißen durchführen lassen oder das Schweißen vorab mit anderen Gegenständen üben.

Du solltest vorsichtig sein, wenn die Oberfläche, in die der Bolzen eingebettet ist, schmilzt und sich mit der Schraube verbindet. Dieses Verfahren ist besonders effektiv, wenn die Oberfläche aus Aluminium ist, da es nicht so leicht mit Stahl verschweißt.

Schritt 5:

Jetzt kannst du den Bolzen einfach entfernen. Nach ausreichendem Abkühlen ist die Sechskantmutter zum neuen Schraubenkopf geworden und lässt sich mit einem Schraubenschlüssel etc. leicht entfernen.

Die Schweißnaht ist zwar recht stark, aber nicht unzerbrechlich. Bei Schrauben, die stark korrodiert sind, kann es notwendig sein, die Schraube mehrfach wieder anzuschweißen.

Um den Rost zu durchbrechen, versuche den Bolzen am Anfang langsam hin und her zu bewegen. Auch wenn er sich zu lockern beginnt, musst du weiterhin Kraft in beide Richtungen ausüben. Damit du den Bolzen leicht entfernen kannst, solltest du mehr Druck gegen den Uhrzeigersinn ausüben.

Wenn dir der Aufwand der oben beschriebenen Methoden zu groß sein sollte, haben wir einen Tipp. WD-40 verfügt über ein spezielles Eindring-Spray, das speziell zum Lösen von verrosteten und gebrochenen Schrauben entwickelt wurde. Auf unserer Produktseite kannst du dich über den WD-40 Specialist Hochleistungs Rostlöser und all unsere anderen Specialist-Produkte informieren.

 

By Andrii – stock.adobe.com

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2019 WD-40 Company