matomo

Wie warte ich mein Auto selbst? Die perfekte Anleitung von WD-40®

Man sollte jedes Auto regelmäßig warten, um Verschleiß und Schäden rechtzeitig zu erkennen. Dies gewährleistet, dass das geliebte Gefährt stets in einem verkehrssicheren Zustand ist. Ferner kann man kleinere Schäden leicht beseitigen bevor sie zu großen, teuren Problemen heranwachsen. Eine einfache und oberflächliche Autowartung selbst durchzuführen ist für viele Fahrzeugbesitzer nichts Ungewöhnliches mehr. Vielmehr ist es sinnvoll regelmäßig, mindestens einmal jährlich, die „kleine Inspektion“ selbst durchzuführen. Wer sich nötiges Wissen aneignet, kann ohne Probleme die Autowartung selbst durchführen und spart sich teure Besuche in der Werkstatt. Nachfolgend erklärt WD-40 in einfachen Schritten, wie man die Autowartung selbst durchführen kann.

Was benötigt man für die Autowartung?

Um die Autowartung selbst durchführen zu können, sollte im Idealfall eine Werkstatt mit Hebebühne oder Rampe zur Verfügung stehen. Neben gängigem Werkzeug sollten die erforderlichen Ersatzteile z. B. für einen Ölwechsel oder Luftfilterwechsel vorhanden sein. Es gibt zahlreiche WD-40 Produkte, die sich im Rahmen der Autowartung als äußerst nützlich erweisen und das Leben erleichtern.

Mit diesen Schritten die Autowartung selbst durchführen:

In welcher Reihenfolge die nachfolgenden Schritte durchgeführt werden ist prinzipiell egal. Ist diese jedoch sinnvoll gewählt, lässt sich wie bei allen Arbeiten auch bei der Autowartung Zeit sparen.

1. Schritt: Sichtprüfung an Karosserie und Reifen

Wie warte ich mein Auto selbst? Die perfekte Anleitung von WD-40

Wer die Autowartung selbst durchführen will, sollte mit einer allgemeinen Sichtprüfung der Karosserie beginnen. Weist das Auto z. B. Dellen oder Schäden auf, die man reparieren sollte, um eine Verschlimmerung zu vermeiden? Auch am Lack können Ausbesserungsarbeiten nötig sein, um eine eventuell später auftretende Rostbildung zu vermeiden. Lockere Karosserieteile sollten festgeschraubt werden, um ein vollständiges Ablösen während der Fahrt zu vermeiden. Defekte Scheibenwischer kann man ebenfalls gleich ersetzen. Quietschende Türgelenke lassen sich hervorragend mit dem WD-40 Multifunktionsprodukt fetten.

Läuft man während der Autowartung sowieso schon um das Auto herum, kann man das Prüfen der Reifen gleich mit erledigen. Hierbei sind die Karkasse und Lauffläche auf Beschädigungen und einseitige Abnutzung zu prüfen. Die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe muss außerdem vorhanden sein.

2. Schritt: Flüssigkeiten überprüfen

Wie warte ich mein Auto selbst? Die perfekte Anleitung von WD-40

Im Rahmen einer professionellen Autowartung überprüft man die wichtigsten Flüssigkeitsstände und füllt gegebenenfalls nach. In der Regel befinden sich die Flüssigkeitsbehälter im Motorraum des Autos. Zu den Flüssigkeiten, die während der Autowartung zu überprüfen sind, gehören, Motoröl, Bremsflüssigkeit, Hydrauliköl und Wischwasser.

Das Motoröl kann man anhand des Messstabes am Motor überprüfen. Hierzu zeiht man den Stab aus der Fassung, wischt ihn ab und steckt ihn wieder hinein. Nach wenigen Sekunden zieht man den Messstab wieder heraus und liest den aktuellen Füllstand ab. Dieser sollte sich zwischen den „min“ und „max“ Markierungen befinden. Ist der Stand zu niedrig, sollte man vorsichtig Öl nachfüllen und solange kontrollieren bis die Markierung die richtige Menge anzeigt. Wirkt das Öl sehr dunkel und schmutzig empfiehlt es sich, einen Ölwechsel inklusive Filterwechsel zu machen. Die Behälter der restlichen oben genannten Flüssigkeiten sind in der Regel durchsichtig und weisen ebenfalls „min“ und „max“ Markierungen auf. Diese kann man nun ebenfalls während der Autowartung (falls notwendig) auffüllen.

3. Schritt: Zündkerzen säubern oder ersetzen

Wie warte ich mein Auto selbst? Die perfekte Anleitung von WD-40

Da man sowieso gerade im Motorraum arbeitet, schadet es nicht einen Blick auf die Zündkerzen zu werfen. Dieser Schritt hängt jedoch maßgeblich davon ab, wie alt die Zündkerzen sind. Außerdem sollte man darauf achten, ob vor der Autowartung ein schlechtes Startverhalten oder sonstige Anzeichen für schwache Zündkerzen erkennbar sind. Ist dies der Fall, sollte man die Zündkerzen herausschrauben und anschließend reinigen oder ersetzen. Es kommt gelegentlich vor, dass sich eine Zündkerze nicht leicht herausdrehen lässt. In diesem Fall hilft es das Gewinde mit einer kleinen Menge des WD-40 Multifunktionsprodukts einzusprühen. Dadurch lässt sie sich wieder leichtgängig machen. Zündkerzen sollte man bei der Autowartung vorsichtig herausdrehen und immer nur handfest hineindrehen.

 

4. Schritt: Luftfilter reinigen oder wechseln

Wie warte ich mein Auto selbst? Die perfekte Anleitung von WD-40Ebenfalls im Motorraum befindlich ist der Luftfilter. Dieser befindet sich meist in einem Plastikkasten nahe dem Motor. Dieser ist entweder durch Schrauben oder Klammern verschlossen. Wenn man die Autowartung selbst durchführen möchte gehört es dazu den Luftfilter zumindest zu reinigen oder gar zu ersetzen. Hierzu öffnet man den Plastikkasten, entfernt den Luftfilter und ersetzt ihn durch ein passendes Ersatzteil. Entschließt man sich den Filter lediglich zu reinigen, kann dies mittels eines Staubsaugers oder Druckluft während der Autowartung erfolgen.

 

 

 

5. Schritt: Batterie prüfen

Wie warte ich mein Auto selbst? Die perfekte Anleitung von WD-40Wurden im Vorfeld der Autowartung keine Probleme bei der Batterie festgestellt, ist es ausreichend kurz die Kabel zu entfernen. So kann man die Pole einfach reinigen und anschließend mit dem WD-40 Specialist Kontaktspray einsprühen. Das Spray hilft bei der Reinigung der Kontakte, um die Leitfähigkeit zu verbessern.

 

 

 

6. Schritt: Überprüfen der Bremsen

Wie warte ich mein Auto selbst? Die perfekte Anleitung von WD-40Hierzu empfiehlt es sich das Auto während der Autowartung auf die Hebebühne oder Rampe zu fahren. Unter dem Fahrzeug lässt sich (mit einer Taschenlampe) der Zustand der Bremsscheibe und der Beläge überprüfen. Weist die Scheibe deutliche Rillen oder Beschädigungen auf, sollte man sie ersetzen. Bremsbeläge haben normalerweise eine gut sichtbare Markierung für die maximale Abnutzungsgrenze. Sind die Beläge nicht oder fast nicht mehr vorhanden ist es höchste Zeit, diese zu wechseln. Aus Sicherheitsgründen sollte man ohne Fachwissen diese Arbeiten nur von einer Fachwerkstatt durchführen lassen und nicht während der selbstständigen Autowartung.

 

7. Schritt: Stoßdämpfer prüfen

Wie warte ich mein Auto selbst? Die perfekte Anleitung von WD-40Da man sich bereits unter dem Fahrzeug befindet, empfiehlt es sich gleich noch die Stoßdämpfer nach Beschädigungen zu untersuchen. Die Gummilager sollten unbeschädigt sein. Erkennt man Beschädigungen an den Stoßdämpfern, sollte man diese nicht bei der eigenen Autowartung, sondern in der Fachwerkstatt beheben lassen.

Haftungsausschluss

Die für das WD-40 Multifunktionsprodukt dargestellten und beschriebenen Anwendungen wurden der WD-40 Company von den Anwendern selbst zur Verfügung gestellt. Diese Verwendungen wurden nicht von der WD-40 Company getestet und stellen keine Empfehlung für eine Verwendung durch die WD-40 Company dar. Bei der Verwendung von Produkten der Firma WD-40 sollte der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die auf der Verpackung aufgedruckten Warnhinweise.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2019 WD-40 Company