tracking

Wie sollte man die Motorradkette schmieren?

Die Motorradkette regelmäßig zu schmieren ist für eine gute Leistung und lange Lebensdauer unerlässlich. Damit einher gehen die regelmäßige Pflege, Reinigung und Schmierung aller anderen Komponenten des Motorrads. Bei dem Schmieren der Motorradkette sollte man neben der vorherigen gründlichen Reinigung auch die Fahrbegebenheiten berücksichtigen. Aufgrund seiner langanhaltenden Wirkung ist WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Kettenspray zum Beispiel besonders für trockene Bedingungen geeignet. Es trocknet schnell ab und ist besonders abschleuderfest. WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Kettenwachs hingegen eignet sich aufgrund der exzellenten Korrosionsschutzeigenschaften und dem PTFE Zusatz hervorragend bei Nässe. Trotz der Nässe ist es ebenfalls besonders abschleuderfest. Wie häufig man die Motorradkette schmieren sollte, hängt von dem Motorrad und den Fahrbedingungen ab (Wetter, befahrene Straßen, zurückgelegte Strecken). Daher ist es empfehlenswert, sich nach dem Herstellerangaben für das Schmieren der Motorradkette zu richten. Man sollte immer daran denken die Kette häufig und, falls erforderlich, nach jeder größeren Motorradfahrt zu schmieren.

Schritt 1: Das Motorrad aufstellen

Vor Beginn sollte man das Motorrad an einem geeigneten Ort aufstellen. Hierfür sind ein belüfteter Ort und ein ebener Boden notwendig. Dies könnte beispielsweise eine eigene Garage oder der Außenbereich eines Hauses sein. Auch eine Waschstraße ist ein geeigneter Platz für die Reinigung des Motorrads und das Schmieren der Motorradkette. Sobald alle benötigten Materialien besorgt sind, lässt sich das Motorrad auf einen Werkstattständer am Hinterrad befestigen. Man kann so die Kette zur Wartung leichter bedienen und ist nun bereit, um die Motorradkette zu schmieren.

Das Motorrad aufstellen

Schritt 2: Das Motorrad reinigen

Vor dem Schmieren der Motorradkette ist es empfehlenswert dieses komplett zu reinigen. Hierzu wäscht man das Motorrad mit klarem Wasser und WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Komplettreiniger. Nach einigen Minuten Einwirkzeit und unter Mithilfe einer Reinigungsbürste den gesamten Schmutz vom Motorrad abwaschen. Den Vorgang lässt sich bei starker Verschmutzung beliebig oft wiederholen. Anschließend ist das Motorrad erneut mit klarem Wasser abzuspülen und mit einem sauberen Tuch abzutrocknen. So lassen sich Flecken einfach vermeiden.

Das Motorrad reinigen

Schritt 3: Die Kette reinigen

Im nächsten Schritt kümmert man sich um die Reinigung der Kette. Bevor man die Motorradkette zu schmieren beginnt, sind alle Rückstände zu entfernen. Dazu gehören altes Fett oder Öl, Schmutz und Staub, die sich zwischen den Kettengliedern angesammelt haben. Zunächst ist eine Schale unter die Kette zu platzieren, um das überschüssige Produkt aufzufangen. Anschließend sprüht man die gesamte Kette mit dem WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Kettenreiniger ein. Um eine einwandfreie Anwendung zu erzielen, ist es notwendig das Produkt zuvor gut zu schütteln. Mit einer speziellen Kettenbürste lässt sich hartnäckiger Schmutz entfernen. Hierzu hilft es, die Kette manuell zu drehen. Der Vorgang ist so oft zu wiederholten, bis die Kette sauber ist. Abschließend wischt man die Kette mit einem Tuch ab.

motorradkette entfetten

Schritt 4: Das richtige Produkt verwenden

Um die Motorradkette zu schmieren eignet sich bereits ein wenig WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Kettenspray oder WD-40 Motorrad Kettenwachs. Damit man mit der Schmierung ein optimales Ergebnis erzielt, sollte man ein Produkt entsprechend der Fahrbedingungen wählen. Aufgrund seiner langanhaltenden Wirkung ist WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Kettenspray zum Beispiel besonders für trockene Bedingungen geeignet. Es trocknet schnell ab und ist besonders abschleuderfest. WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Kettenwachs hingegen eignet sich dank der exzellenten Korrosionsschutzeigenschaften und dem PTFE Zusatz hervorragend bei Nässe. Trotz der Nässe ist es ebenfalls besonders abschleuderfest.

workshop and desk for your decoration

Schritt 5: Die Motorradkette schmieren

Der letzte Schritt ist das eigentliche Schmieren der Motorradkette vorgesehen. Damit sich alle Komponenten gut vermischen, ist die Dose vor Gebrauch gut zu schütteln. Anschließend ist die Spraydose aufrecht zu halten und direkt auf die Kette aufzusprühen, während man am Rad dreht. Dies hat den Vorteil, dass sich das Produkt gut über die gesamte Kette verteilt. Das Kettenschmiermittel dringt aufgrund seiner niedrigen Viskosität in die Kettenglieder ein, bevor es sich verdickt und auf der Kette bleibt.

motorradkette schmieren2

Schritt 6: Zusätzliche Pflege für das Motorrad

Für das optimale Finish nach dem Reinigen und dem Schmieren der Motorradkette hilft es, auch die Motorradverkleidung zu schützen. Hierfür bieten sich zwei Produkte der WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Serie an, WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Wachspolitur und WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Silikonglanzspray. Für das Polieren des Motorradverkleidung empfiehlt sich etwas WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Wachspolitur. Dieses lässt sich einfach auf die Verkleidung aufsprühen und mit einem sauberen Tuch auf die Verkleidung aufpolieren. WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Silikonglanzspray eignet sich, um alle Plastik- und Gummikomponenten zu pflegen.

motorrad polieren

Fazit

Das Schmieren der Motorradkette nimmt weniger als 20 Minuten Zeit in Anspruch. Es ist daher einfach durchzuführen und verbessert die Leistung des Motorrades bei regelmäßiger Anwendung. Zuerst ist es wichtig, das Motorrad an einem geeigneten Ort auf einem Motorradständer zu befestigen. Bevor man mit dem Schmieren der Motorradkette beginnt, ist es außerdem empfehlenswert, das komplette Motorrad, einschließlich der Kette, zu reinigen. Ist das komplette Motorrad von den Verschmutzungen befreit, kann man ein passendes Produkt für die Schmierung der Kette auswählen. Für trockene Bedingungen eignet sich aufgrund seiner langanhaltenden Wirkung WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Kettenspray. Bei Nässe eignet sich dank der exzellenten Korrosionsschutzeigenschaften und dem PTFE Zusatz das WD-40 SPECIALIST MOTORBIKE Kettenwachs. Beide Produkte sind besonders abschleuderfest und bieten der Ketten einen langanhaltenden Schutz. Das Produkt lässt sich einfach auf die Kette aufsprühen und dringt in die einzelnen Glieder der Kette ein.

 

Kurzanleitung

  1. Das Motorrad aufstellen
  2. Das Motorrad reinigen
  3. Die Kette reinigen
  4. Das richtige Produkt verwenden
  5. Die Motorradkette schmieren
  6. Die Motorradverkleidung polieren

Ähnliche Tutorials

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2021 WD-40 Company