tracking

Wie kann ich meine Mountainbike Fahrradkette schmieren?

Eine gut gepflegte Kette sorgt für mehr Leistung und die richtige Schmierung für eine verlängerte Lebensdauer der Kette. Das Schmieren der Mountainbike Fahrradkette ist wichtig, da es die Reibung und so den Verschleiß verringert. Außerdem sorgt eine zu starke Reibung für einen Verlust der Energieleistung und damit auch der Geschwindigkeit. Zu viel Schmierung kann sich jedoch ebenfalls negativ auf die Kettenleistung auswirken. Das richtige Pflegen und Schmieren der Mountainbike Fahrradkette hat also deutliche Auswirkungen auf die Kette und das allgemeine Fahrverhalten. Damit das Schmieren einfacher fällt, haben wir in dem folgenden Blogbeitrag einige Tipps bereitgestellt. Von der Kettenreinigung über die Auswahl des richtigen Kettenöls, den richtigen Schmiervorgang bis hin zur regelmäßigen Kontrolle ist alles erklärt. So läuft die Kette in Zukunft wie geschmiert.

Schritt 1: Den Zustand der Mountainbike Fahrradkette feststellen

Bevor man mit dem Schmieren der Mountainbike Fahrradkette beginnt, ist es wichtig, den Zustand der Fahrradkette zu überprüfen. Ist die Kette lediglich leicht verschmutzt oder sind die Verschmutzungen größer und hartnäckiger? Ist eventuell sogar Rost auf der Kette oder muss man sie von anderen Schäden befreien? Im schlimmsten Fall muss man die Kette austauschen. Bevor es soweit kommt, kann man sie oftmals jedoch selbst reparieren. Eine Anleitung zur Reparatur der Fahrradkette bieten wir in diesem Blogbeitrag. Ist die Kette in einem guten Zustand, kann man einfach mit der Reinigung beginnen und muss vorab keine Reparaturen durchführen.

mountainbike fakrradkette schmieren zustand festellen

Schritt 2: Die Fahrradkette reinigen

Ein wichtiger Schritt, bevor man mit dem Schmieren der Mountainbike Fahrradkette beginnt, ist diese zu reinigen. Zuerst ist es ausreichend, mit Wasser und Seife eine Vorreinigung durchzuführen. So lassen sich grobe Verschmutzungen entfernen. Anschließend kann man den WD-40 BIKE Kettenreiniger auftragen, um Öl und andere hartnäckige Verschmutzungen zu entfernen. Dabei sollte man darauf achten, dass man diesen nicht auf die Bremsen sprüht, um diese nicht zu beschädigen. Sollte das trotzdem passieren, lassen sich jedoch auch diese reinigen. Eine gründliche Anleitung zum Reinigen der Fahrradkette bietet auch dieser Blogbeitrag.

Schritt 3: Das richtige Öl auswählen

Für einen optimalen Schutz und eine effektive Laufleistung sollte man die Mountainbike Fahrradkette mit dem passenden Kettenöl schmieren. Die wichtigste Entscheidung ist, zwischen einem Kettenöl für feuchte oder trockene Bedingungen zu entscheiden. Sollte man unter ständig wechselnden Bedingungen fahren, kommt auch ein Allwetter Schmiermittel infrage.

Man sollte ein Kettenöl, wie das WD-40 BIKE Kettenöl dry, nicht unter nassen Bedingungen verwenden. Durch die feuchten Bedingungen lässt es sich einfacher abspülen und hat daher weniger guten Halt. Das WD-40 BIKE Kettenspray vereint beide Vorteile und ist für alle Bedingungen geeignet. Allerdings hat es einen geringeren Halt als die anderen Öle, da es sich an beide Bedingungen (nass und feucht) anpassen muss. Aus diesem Grund muss man es öfter auftragen und die Kette noch regelmäßiger schmieren.

Schritt 4: Die Mountainbike Fahrradkette schmieren

Bei der Verwendung des WD-40 BIKE Kettenöls dry kann man die Kette an jeder beliebigen Stelle schmieren. Oftmals sieht man, dass jemand die Kette direkt auf dem Kettenkranz schmiert, was bei diesem Öl gar kein Problem ist. In diesem Moment schmiert man die Kette von außen. Bei anderen Kettenölen kann es aber dafür sorgen, dass es sich nicht auf der kompletten Kette verteilt. Bei dem WD-40 BIKE Kettenöl wet ist es daher hilfreicher, die Kette von der Innenseite zu schmieren. Dabei schmiert man die Kette in dem Moment, in dem sie sich zwischen dem Kettenkranz und dem Pedal befindet. In dieser Position ist es zum einen einfacher, die Kette punktgenau zu schmieren und zu dosieren. Zum anderen verteilt man so nicht zu viel unnötiges Öl, welches man später wieder entfernen muss.

Schritt 5: Das überschüssige Öl abnehmen

Das WD-40 BIKE Kettenöl dry muss man nach dem Schmieren der Mountainbike Fahrradkette nicht unbedingt abnehmen. Dies liegt daran, dass es sich besser verflüchtigt und schneller zu trocknen beginnt. Das WD-40 BIKE Kettenöl wet sollte jedoch nach einer kurzen Einwirkzeit mit einem sauberen Lappen wieder abwischen. Hierfür fährt man mit dem Lappen entlang der Kette und nimmt überschüssige Flüssigkeit auf. Alles, was auf der Kette bleiben sollte, hat sich bereits auf der Kette verteilt.

Schritt 6: Die Fahrradkette regelmäßig kontrollieren

Je öfter man sein Fahrrad benutzt, umso häufiger sollte man auch die Mountainbike Fahrradkette überprüfen und schmieren. Vor allem sollte man bei jeder Reinigung auch die Kette gründlich säubern und mit neuem Öl benetzen. So hat man möglichst lange eine einwandfrei funktionierende Fahrradkette. Oftmals vergessen viele, dass die Reinigung und das Schmieren der Kette unbedingt zusammengehören. Nur neues Öl auf eine bereits geschmierte Kette aufzutragen reicht nicht. Das Öl kann nicht richtig halten und fliegt schneller von der Kette ab. So steigt der Verbrauch des Produktes und der Verschleiß der Kette. Eine regelmäßige Kontrolle ist also wichtig, um das Fahrrad in einem guten Zustand zu halten.

mountainbike fakrradkette schmieren regelmeassig kontrollieren

FAzit

Die richtige Pflege der Kette ist wichtig, um eine möglichst lange Lebensdauer und hohe Leistung zu gewährleisten. Bei dem Schmieren einer Mountainbike Fahrradkette sollte man deshalb darauf achten, dass man die folgenden Punkte berücksichtigt. Zuerst sollte man den Zustand der Fahrradkette überprüfen. Meist reicht eine Reinigung aus, um anschließend mit dem Schmieren der Mountainbike Fahrradkette zu beginnen. Sollte man jedoch feststellen, dass die Fahrradkette beschädigt ist oder erste Roststellen vorweist, sollte man diese Mängel zunächst beheben. So kann man gewährleisten, dass die anschließende Schmierung auch ihre Schutzaufgabe wirklich erfüllt.

Bevor man beginnt, die Mountainbike Fahrradkette zu schmieren, sollte man sich überlegen, welches Kettenöl das richtige ist. So kann man die Laufleistung der Kette verbessern. Anschließend trägt man das Kettenöl auf und wischt nach kurzer Einwirkzeit überschüssiges Öl wieder ab. Eine regelmäßige Kontrolle hilft, einen guten Überblick über den Zustand der Kette zu behalten und Verschmutzungen schneller zu erkennen.

e bike warten kette

Ähnliche Tutorials

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2021 WD-40 Company