Fahrradkette reinigen – so einfach geht es

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
loading...Loading...

Noch mehr Fahrvergnügen dank gereinigter Fahrradkette

KettenreinigerFahrradkette reinigen - so einfach geht es ist für die Pflege der Fahrradkette essentiell. Er trägt dazu bei, die Lebensdauer des Fahrradantriebs zu verlängern, erleichtert den Gangwechsel und sorgt somit für mehr Fahrkomfort. Die Kette am Fahrrad ist natürlich das meist beanspruchte Bauteil am gesamten Zweirad. Es ist jeder Witterung und allen Umwelteinflüssen ausgeliefert und gerade die kleinen Bauteile bedürfen einer besonderen Pflege. Um die Fahrradkette reinigen zu können, sollte das Pedal gedreht werden, während der Kettenreiniger auf Zahnräder und Fahrradkette gesprüht wird. Nach kurzer Einwirkzeit kann das Mittel abgespült und die behandelten Teile abgetrocknet werden.

Fahrradkette reinigen – so wird es gemacht

Um die Fahrradkette reinigen zu können, solltest du das Fahrrad so aufstellen, dass sich das Hinterrad in der Luft befindet und leicht zu drehen ist. Als besonders praktisch erweist sich hierfür eine spezielle Fahrradhalterung. Solltest du nicht über ein solches Hilfsmittel verfügen, kannst du das Fahrrad auch kopfüber auf Sattel und Lenker stellen. Bevor du mit der Reinigung der Fahrradkette beginnst, lege einen Lappen unter das Fahrrad, welcher eventuell hinuntertropfenden Kettenreiniger sowie gelösten Schmutz auffängt. Damit alle Abschnitte der Fahrradkette gereinigt werden, empfiehlt es sich, das Pedal mit einer Hand gegen den Uhrzeigersinn zu drehen, während der Reiniger mit der anderen Hand aufgesprüht wird. Das Mittel sollte dort angewendet werden, wo Fahrradkette und Zahnräder zusammentreffen.

Die gesamte Fahrradkette sowie die Zahnräder werden auf diese Weise abschnittsweise gesäubert. Um seine volle Wirkkraft zu entfalten, muss das Reinigungsmittel einige Minuten einwirken. Falls die Fahrradkette oder die Zahnräder besonders stark verschmutzt sind, ist es unter Umständen nötig, die betroffenen Bereiche zusätzlich mit einer Bürste zu reinigen. Zu diesem Zwecke eignet sich beispielsweise eine Zahnbürste. Ihre Borsten gelangen auch in kleine Zwischenräume und können dort anhaftende Schmutzpartikel entfernen. Die behandelten Teile sollten anschließend mit klarem Wasser abgespült werden. Um erneute Rost- oder Kalkablagerungen zu vermeiden, kannst du die Fahrradkette sowie die Zahnräder im Anschluss mit einem Tuch abtrocknen.

Sobald deine Fahrradkette und die Zahnräder gereinigt und getrocknet sind, kannst du sie außerdem je nach Bedarf mit Kettenöl für trockene bzw. feuchte Bedingungen oder Kettenspray pflegen.

Wieso sollte man die Kette säubern?

Fahrradkette reinigen - so einfach geht esDie Abnutzung bestimmter Fahrradteile wird durch an ihnen haftende Schmutzpartikel stark beschleunigt. Eine besonders verschmutzte oder rostige Fahrradkette erschwert zudem den Gangwechsel, was sich negativ auf den Fahrkomfort auswirkt. Der Kettenreiniger vermag es, Verschmutzungen wie etwa Ruß, Öl und Schlamm von Fahrradketten, Kettenschaltungen, Kurbelsätzen sowie Kassetten zu entfernen. Er hinterlässt keine Rückstände und trägt dazu bei, die Abnutzung der genannten Fahrradteile zu reduzieren. Wenn du also um die Instandhaltung deines Fahrrads bemüht bist und die Lebensdauer des Fahrradantriebs verlängern möchtest, solltest du möglichst regelmäßig die Zahnräder sowie die Fahrradkette reinigen.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2018 WD-40 Company