matomo

Der Motor muss laufen – ran ans Herzstück des Camaros

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
loading...Loading...

Vom Wiederherstellen von Zylinderköpfen, Überholen der Ventilführungen, Feinwuchten der Kurbelwelle, Auswiegen der Kolben und Pleuel bis hin zum Erneuern von Wasserkühler und Ausgleichsgefäß: In den Motor eines Oldtimers lässt sich unendlich viel Schweiß und Arbeit investieren.

Doch beim Kauf und Check unseres Camaros in Kalifornien hat Det gut aufgepasst, so dass die Aufgaben hier vor Ort überschaubar blieben und eher kosmetischen Charakter hatten.

Der Motor muss laufen – ran ans Herzstück des Camaros

Der Original-Serienmotor blieb also zunächst erhalten. Allerdings muss man wissen, dass so ein betagter Serienmotor im Allgemeinen nicht vollgasfest ist – jedenfalls nicht auf Dauer!

Der Motor muss laufen – ran ans Herzstück des Camaros

Auch interessant zu wissen, dass man an diesem Motor fast alles selber schrauben kann. Seinen Montagekoffer nach E-Norm kann man aber getrost in der Ecke stehen lassen. Einfach einen großen Zoll-Werkzeugkasten besorgen und loslegen! Dabei sollten Sie aber nicht zu pingelig sein – Ölundichtigkeiten gehören bei Klassikern zum guten Ton.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2018 WD-40 Company