tracking

Wie kann man eine quietschende Autotür wieder reparieren?

Wenn die Autotür beim Öffnen oder Schließen quietscht, muss es nicht gleich etwas Schlimmes sein. Dennoch stört das Geräusch auf Dauer. Um das Quietschen zu beseitigen, ist es sinnvoll, die Autotür zu ölen. Geräusche, die sich auch beim Fahren und geschlossener Tür bemerkbar machen, können vom Fangband sowie der Kunststoffverkleidung stammen. Geräusche beim Schließen und Öffnen der Tür kommen oftmals durch Scharniere, Türgummi und Fangband. Beim Fangband handelt es sich um einen breiten Metallstreifen. Dieser lässt die Tür nur bis zu einem bestimmten Punkt öffnen. Meistens sind allerdings die Scharniere für eine quietschende Autotür ursächlich. Wer eine quietschende Autotür reparieren möchte, sollte wissen, dass es notwendig ist, diese regelmäßig zu ölen. Vernachlässigt man die Pflege, kommt es schnell zu quietschenden Scharnieren. Damit man eine quietschende Autotür schnell reparieren kann, sind im folgenden Beitrag die wichtigsten Tipps zusammengefasst.

Things you will need

Step 1: Den Zustand feststellen

Wer eine quietschende Autotür reparieren möchte, sollte sich zunächst einmal feststellen, in welchem Zustand diese ist. Dazu muss man die komplette Tür überprüfen. Es ist wichtig, alle Bestandteile der Tür zu begutachten, um feststellen zu können, wo die Ursache für die Geräusche liegt. Hat man diese dann gefunden, kann es damit losgehen, die quietschende Autotür zu reparieren. Zuvor sind allerdings noch einige Vorbereitungen erforderlich.

schlitten pflegen

Step 2: Tür komplett reinigen

Bevor man eine quietschende Autotür reparieren kann, muss man diese komplett reinigen. Dazu eignen sich ein sauberes Tuch, ein wenig Wasser und eventuell ein passendes Reinigungsmittel, das für Autos geeignet ist. So lassen sich auch hartnäckige Verschmutzungen entfernen. Das Reinigen sollte sorgfältig ausfallen, da ansonsten noch Schmutz an Teilen der Autotür zurückbleiben könnte. Dieser könnte sich wiederum ungünstig auf die Geräuschentwicklung auswirken.

schärfen

Step 3: Mögliche Roststellen überprüfen und diese entfernen

Um eine quietschende Tür zu reparieren, sollte man nach der Reinigung die Tür und Scharniere auf Roststellen überprüfen. Falls tatsächlich welche vorhanden sind, ist eine sofortige Beseitigung empfehlenswert. Rost lässt sich nur durch ein gründliches Entfernen dauerhaft Beseitigen. Hierfür sollte man den Rost bis auf das blanke Metall entfernen. Im Anschluss erfolgt dann eine nochmalige Reinigung der Oberfläche mit Waschbenzin oder Aceton. Anschließend erfolgt eine Lackierung er behandelten Stellen. Sie müssen komplett trocknen, ehe es möglich ist, die quietschende Autotür zu reparieren. In diesem Blogbeitrag stellen wir eine ausführliche Anleitung zur Rostentfernung.

russ entfernen

Step 4: Mit dem WD-40 Multifunktionsprodukt schmieren, um das Quietschen zu eliminieren

Um eine quietschende Autotür zu reparieren, reicht es meistens diese mit einem geeigneten Produkt zu schmieren. Hierfür eignet sich zum Beispiel das WD-40-Multifunktionsprodukt. Man muss das Produkt lediglich auf das Scharnier aufsprühen und kurz einwirken lassen. Mit dem Smart Straw lässt sich das Produkt durch einfach hoch- oder runterklappen des Sprühröhrchens punktgenau oder großflächig auftragen. Je nach Grund für das Quietschen der Autotür erfolgt das Besprühen entweder am Fangband oder an den Scharnieren. Anschließend ist das mehrmalige Öffnen und Schließen der Tür erforderlich, damit sich das Produkt gut verteilt. Zusätzlich schützt es Metall vor Feuchtigkeit und beugt Korrosion so weiter vor. Darüber hinaus lässt sich nahezu alles damit schmieren. Damit fällt es leicht, eine quietschende Autotür zu reparieren.

 

Da die Dose mit einem 360 Grad Ventil ausgestattet ist, ist sie sowohl aufrecht als auch über Kopf einsetzbar. Dadurch ist die Anwendung sehr komfortabel. Das Produkt verdrängt Feuchtigkeit und schützt die Autotür vor Korrosion oder vor Schäden eventuell vorhandener Elektrik. Sobald es in eingeklemmte Teile eindringt, löst es diese umgehend. Mechanische Bauteile und Ausrüstungen lassen sich schmieren, damit man reibungslos mit diesen arbeiten kann. Ruß, Schmutz, Öl, Fett und weitere Verschmutzungen lassen sich beseitigen, Metalloberflächen schützen. Die Anwendung ist absolut einfach.

skier pflegen

Step 5: Regelmäßige Kontrolle

Nachdem man die quietschende Autotür reparieren konnte, ist die Arbeit erst einmal getan. Damit das Quietschen jedoch nicht nach einiger Zeit erneut auftritt, ist eine regelmäßige Kontrolle der Autotüren notwendig. Des Weiteren ist es empfehlenswert, das Multifunktionsprodukt regelmäßig anzuwenden, um einem erneuten Quietschen vorzubeugen. Je regelmäßiger und gründlicher man die Türe kontrolliert, desto schneller kann man etwaige Mängel beseitigen.

russ entfernen

Fazit

Wenn die Autotür quietscht, können das Fangband oder die Scharniere dafür verantwortlich sein. Daher muss man zuerst der Ursache auf den Grund gehen, ist diese gefunden, kann man die quietschende Autotür reparieren. Regelmäßige Pflege mit WD-40 Multifunktionsprodukt verhindert das Einrosten der Scharniere oder des Fangbandes und beugen dem Quietschen vor.

 

Zuerst muss man also den Zustand überprüfen. Dann ist eine Reinigung der kompletten Tür notwendig. Anschließend erfolgt das Untersuchen auf Roststellen und das Beseitigen dieser. Danach ist es notwendig, die von Rost befreiten Stellen neu zu lackieren. Im Anschluss erfolgt die Behandlung mit dem WD-40 Multifunktionsprodukt, bis alle quietschenden Geräusche beseitigt sind. Abschließend sollte man mögliche Gründe für quietschende Türen regelmäßig kontrollieren, um Ursachen schnell entgegenwirken zu können.

Related How Tos

Inscrivez-vous pour des nouvelles et des offres exclusives!

© 2020 WD-40 Company