tracking

Wie sollte man die Motorradbremsscheiben reinigen?

Es ist wichtig, das Bremssystem des Motorrads regelmäßig zu warten, damit eine sichere Fahrt gewährleistet ist. Außerdem hilft es, eventuelle Mängel schnell zu finden und zu beheben und die Lebensdauer des Motorrads so zu verlängern. Deshalb zeigt dieser Beitrag in fünf wichtigen Schritten auf, wie man die Motorradbremsscheiben reinigen und pflegen kann. Die Regelmäßigkeit der Wartung und Reinigung hängt von dem Gebrauch des Motorrads und den Fahrbegebenheiten ab. Außerdem ist es zu empfehlen, das Motorrad samt der Motorradbremsscheiben vor dem Einlagern im Winter gründlich zu reinigen. So sind diese während dem Stillstand geschützt und Verschmutzungen können keinen Schäden nach sich ziehen.

Für das Reinigen der Motorradbremsscheiben eignet sich etwas WD-40 SPECIALIST Motorrad Bremsenreiniger. WD-40 SPECIALIST Motorrad Bremsenreiniger bietet eine starke entfettende Eigenschaft, die speziell für Bremssysteme entwickelt ist. Das Produkt verflüchtigt sich schnell und ermöglicht ein schnelles Trocknen. Es enthält Lösungsmittel, die Fett, Staub, Öl und andere Verschmutzungen an Bremsen schnell auflösen. Durch den angebrachten Smart Straw Sprühsystems lässt sich zwischen zielgenauem und großflächigem Sprühen wechseln.

Vorsichtsmaßnahmen: Bitte das Produkt niemals auf heißen Oberflächen, dekorativen Elementen, Kunststoff oder Gummi verwenden.

Things you will need

  • WD-40 SPECIALIST Motorrad Bremsenreiniger

  • Ein sauberes, trockenes Tuch für das Abwischen der Bremsscheibe

  • Eine Zahnbürste, für die Reinigung des Bremssattels

  • Einen Motorradständer, für einen sicheren Stand

Step 1: Das Motorrad aufstellen

Um die Motorradbremsscheiben zu reinigen, stellt man das Motorrad einem geeigneten und gut gelüfteten Ort auf. Hierfür eignet sich die eigene Garage oder der Hof. Am besten ist es jedoch, die Motorradbremsscheiben oder das komplette Motorrad in einer Waschstraße zu reinigen. Reinigt man das Motorrad daheim, ist es wichtig, den Boden ausreichend abzudecken, um ablaufende Verschmutzungen aufzufangen. Zusätzlich ist eine Schale unter der Bremsscheibe zu platzieren, um das überschüssige Produkt zu sammeln. So lässt sich verhindern, dass es das Abwasser gelangt und lässt sich später fachgerecht entsorgen. Außerdem ist es empfehlenswert, alle benötigten Materialien für die Wartungsarbeiten bereitzulegen.

Das Motorrad aufstellen

Step 2: Die Bremsscheiben reinigen

Bevor man die Motorradbremsscheiben zu reinigen beginnt, ist vor jeder Anwendung das Produkt gründlich zu schütteln. Anschließend lässt sich die benötigte Menge WD-40 SPECIALIST Motorrad Bremsenreiniger auf die gesamte Bremsscheibe auftragen. Das Produkt wirkt schnell und entfernt Bremsstaub, Fett- und Ölrückstände sowie sonstigen Schmutz. Anschließend ist es wichtig, den Reiniger einwirken zu lassen. Überschüssige Flüssigkeit kann dabei in die Schale tropfen und lässt sich später einfach entsorgen. Anschließend ist die Bremsscheibe mit einem sauberen, trockenen Tuch abzuwischen und alle Produktreste zu entfernen. Sollten die Motorradbremsscheiben stark verschmutzt sein, ist es ratsam, die Anwendung zu wiederholen. Zusätzlich empfiehlt sich dann die Verwendung einer weichen Bürste.

Step 3: Den Bremssattel reinigen

Neben dem Reinigen der Motorradbremsscheiben ist es ratsam, auch die Bremssättel zu reinigen. Hierfür sind diese von der jeweiligen Bremsscheibe zu lösen. Anschließend lässt sich auch hier etwas WD-40 SPECIALIST Motorrad Bremsenreiniger auf den Bremssattel auftragen. Nach kurzem Einwirken kann man diesen mit einer Zahnbürste gründlich reinigen. Danach mit einem sauberen, trockenen Tuch nachwischen und anschließend wieder an der Scheibe montieren. Auch hier kann man die Reinigung beliebig oft wiederholen, bis der Bremssattel komplett sauber ist.

Die Motorradbremsscheiben und Sattel reinigen

Step 4: Die Bremsen testen

Ist das Reinigen der Motorradbremsscheiben abgeschlossen, ist es wichtig, die Funktion der Bremsen vor der ersten Fahrt zu testen. Man kann ansonsten durch ungewollte Bewegungen schnell das ganze System stören und beschädigen. Um die Bremsen zu überprüfen, den Motor des Motorrades abschalten und die vordere und hintere Bremse beim Schieben testen. Anschließend sind die Bremsen auf während einer langsamen Fahrt zu testen, um sicherzugehen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

Die Bremsen testen

Step 5: Das komplette Motorrad reinigen

Neben dem Reinigen der Motorradbremsschreiben bietet es sich auch an, das komplette Motorrad zu reinigen. So kann man auch andere Komponenten des Motorrads einfach und schnell auf Mängel überprüfen, warten und pflegen. Für die Reinigung des Motorrads empfiehlt es sich dieses großzügig mit Wasser abzuwaschen und mit WD-40 SPECIALIST Motorrad Komplettreiniger einzusprühen. Anschließend kann man Schmutz mit einem Schwamm oder Tuch bearbeiten und abspülen. Für die Reinigung der Kette bietet sich außerdem WD-40 SPECIALIST Motorrad Kettenreiniger an. Dieser lässt sich ebenfalls einfach auf die Kette aufsprühen und mit einer kleinen Bürste einarbeiten. Eine ausführliche Reinigung des Motorrads bietet sich diese Anleitung an.

 

motorrad reinigen

Fazit

Mit den oben aufgeführten Schritten lassen sich die Motorradbremsscheiben einfach und gründlich reinigen. Hierfür stellt man das Motorrad zuerst sicher auf einem Ständer an einem geeigneten Ort auf. Anschließend lässt sich etwas WD-40 SPECIALIST Motorrad Bremsenreiniger auftragen und nach kurzen einwirken mit einem Tuch abnehmen. Sollte die Verschmutzung stärker sein, den Vorgang wiederholen und mit einer Bürste oder einem Tuch nacharbeiten. Auf die gleiche Weise lässt sich anschließend auch der Bremssattel reinigen. Nach der Reinigung ist es wichtig, die Bremsfunktion des Motorrads zu überprüfen.

Außer für das Reinigen der Motorradbremsscheiben ist der WD-40 SPECIALIST Motorrad Bremsenreiniger auch für das Entfetten des Kupplungssystems geeignet. Außerdem ist es ideal für die Wartung des Motorrads im Winter, da es das Bremssystem einwandfrei von Salzrückständen befreit. Wendet man das Produkt regelmäßig an, hilft es Quietschen beim Bremsen zu beseitigen.

Du hast weitere Tipps zur Motorradwartung? Dann teile diese gerne auf unserer Facebook oder Instagram Seite. Gerne kannst du uns deine Tipps auch per Mail an info@wd40.de schicken.

Related How Tos

Iscriviti per notizie e offerte esclusive!

© 2021 WD-40 Company