tracking

Wie lässt sich Kaugummi aus Teppichen entfernen?

Kinder achten beim Spielen und Toben nicht unbedingt darauf, was sie gerade machen. Dann ist es schnell passiert – der leckere Kaugummi fällt beim Lachen oder Sprechen unbemerkt aus dem Mund. Auch Erwachsenen passiert es, wenn auch nicht so oft. In der Regel bemerkt man den Kaugummi auf dem Teppich erst, wenn er tief eingetreten und fest angetrocknet ist. Das Erste, was in den Sinn kommt, wenn man den Kaugummi dort kleben sieht, ist, ihn mit den Fingern abzuziehen. Das ist aber keine gute Idee. Erstens kann man so nur wenig davon aus den Fasern ziehen und zweitens kann man den Kaugummi noch mehr im Gewebe verteilen. Was nun? Den ganzen Teppich entsorgen? Das muss nicht sein. Es gibt nämlich einige Tipps und Hausmittel, die optimal geeignet sind, um Kaugummi aus Teppichen zu entfernen. In dem folgenden Beitrag zeigen wir auf verschiedenen Wegen, wie man Kaugummi aus Teppichen entfernen kann.

Things you will need

Step 1: Dem Kaugummi mit Kälte zu Leibe rücken

Im ersten Schritt zieht man so viel des Kaugummis aus den Teppichfasern, wie möglich. Man sollte allerdings darauf achten, ihn jedoch nicht noch weiter zu verteilen. Man sollte es auch unbedingt vermeiden, mit einem Messer oder Ähnlichen daran herumkratzen. So ist die Gefahr sehr groß, den Kaugummi nur weiter im Teppich zu verteilen. Ist der gröbste Klumpen des Kaugummis aus dem Teppich entfernt, sprüht man die Reste großzügig mit einem Vereisungsspray ein. Dieses kann man in der Regel in der Drogerie oder Apotheke kaufen. Wenn kein Vereisungsspray zur Hand ist, funktioniert auch ein Kühlakku oder ein in Folie verpackter Eiswürfel. Die Kälte macht den Kaugummi spröde und er verliert die Klebefähigkeit. Nun kratzt man die Reste einfach aus dem Teppich heraus.

Step 2: Den Kaugummi einbuttern

Eine weitere Möglichkeit ist, den Kaugummi mit Butter einzureiben. Die Butter bitte vorsichtig auf den Kaugummi geben, um Fettflecke auf dem Teppich zu vermeiden. Im ersten Schritt massiert die Butter in den Kaugummi ein. Im zweiten Schritt kratzt man ihn dann, mit einem Buttermesser oder einem anderen, stumpfen Messer, aus dem Teppich heraus. Sollten danach noch kleinere Reste vorhanden sein, kann man diese mit Waschbenzin entfernen. Hier sollte man jedoch vorsichtig vorgehen und die Farbechtheit des Teppichs an einer unauffälligen Stelle testen. Ist der Kaugummi aus dem Teppich gelöst, sollte man die Stelle noch ein letztes Mal mit etwas Reinigungsmittel reinigen.

kaugummi aus teppichen entfernen

Step 3: Kaugummi aus Teppichen entfernen mit dem WD-40 Multifunktionsprodukt

Am schnellsten und einfachsten kann man Kaugummi aus Teppichen entfernen, in dem man das WD-40 Multifunktionsprodukt benutzt. Speziell für langflorige Teppiche ist das WD-40 Multifunktionsprodukt optimal. Eigentlich ist das Produkt ein Schmiermittel. Es hat sich jedoch auch bewährt, um Kaugummi aus Teppichen bzw. Stoffen entfernen zu können. Hierfür sprüht man den Kaugummi einfach rund herum ein. Anschließend lässt man es kurz einwirken und kann den Kaugummi anschließend abziehen. Sollte man im ersten Durchgang nicht alle Rückstände entfernen können, kann man das Einsprühen einige Male wiederholen. Auch hier sollte man den Teppich anschließend reinigen, um eventuelle Flecke oder Gerüche wieder zu entfernen.

Step 4: Kaugummi mit Essig aus Teppichen entfernen

Essig ist im Haushalt ein wahrer Alleskönner. Ob Kaffeemaschinen entkalken, oder Flecken entfernen, Essig, beziehungsweise Essigessenz hilft bei vielen Problemen. So kann man natürlich auch mit Essigessenz Kaugummi aus Teppichen entfernen. Hierfür lässt man den Essig auf den Kaugummi tropfen und einige Minuten einwirken. Nach wenigen Minuten lässt sich der Kaugummi dann mit einem weichen Küchentuch aus dem Teppich entfernen. Auch hier sollte man vorher an einer unauffälligen Stelle einen Farbechtheitstest machen. Vernachlässigt man einen solchen Test, riskiert man statt eines Kaugummis einen hellen Fleck im Teppich. Zuletzt sollte man die Stelle wieder reinigen, um den unangenehmen Essiggeruch verschwinden zu lassen.

Step 5: Wenn alle Stricke reißen - der Notfallplan

Lässt sich der Kaugummi nicht aus Teppichen entfernen, egal, welche Tricks man ausprobiert, hilft nur noch eins, den Kaugummi herausschneiden. Um nicht zu viel Schaden anzurichten, zieht man so viel der klebrigen Masse mit den Fingern ab wie möglich. Danach lässt man die Reste gründlich trocknen. Nachdem der Kaugummi trocken ist, versucht man noch einmal, mit einer Pinzette, so viele Reste es geht zu entfernen. Die Überreste, die sich nicht entfernen lassen, schneidet man so eng wie möglich am Kaugummi entlang ab. Je vorsichtiger man vorgeht, desto besser sind die Chancen hinterher ein möglichst unauffälliges Ergebnis zu erzielen.

kaugummi aus teppichen entfernen 2

Fazit

Kaugummi aus Teppichen zu entfernen, ist nicht immer leicht, aber es geht. Kaugummis kann man mit Kälte, Hitze, Essig und Fett zu Leibe rücken. Sehr schonend für die Teppichfasern ist die Kälte-Methode. Man muss keine Angst haben, dass man sich mit Butter und Co. noch mehr Flecken in den Teppich zaubert. Egal, ob Kältespray, Eiswürfel oder Kühlakku, Kälte funktioniert schnell und recht zuverlässig. Sollten diese Trick nicht funktionieren, kann man den Kaugummi auch anders aus Teppichen entfernen. Hierfür benötigt man das WD-40 Multifunktionsprodukt. Neben Fleckenentfernung auf Stoffen und Teppichen löst es auch hartnäckigen Schmutz, Fett, Öl und Klebereste. Essig ist ebenfalls empfehlenswert, um Kaugummi aus Teppichen zu entfernen. Allerdings sollte man auf die Farbechtheit des Teppichs achten. Zur Not, wenn nichts anderes mehr hilft, kann man den Kaugummi auch aus dem Teppich herausschneiden. Hier ist allerdings extreme Vorsicht geboten, um den meist teuren Teppich nicht zu ruinieren.

Related How Tos

Inscrivez-vous pour des nouvelles et des offres exclusives!

© 2020 WD-40 Company