tracking

Wie kann man sein E-Bike warten?

Der Trend zu E-Bikes setzt sich bereits seit einigen Jahren ungebrochen fort. Während der Markt für klassische Fahrräder mehr oder weniger gesättigt ist, hat der für E-Bikes zweistellige Zuwachsraten. Gegenüber einem herkömmlichen Fahrrad hat ein E-Bike einige Besonderheiten aufzuweisen. Selbst günstige Modelle kosten um die 1.000 EUR. E-Bikes der Spitzenklasse schlagen mit mehreren Tausend EUR zu Buche. Das ist vor allem auf die empfindliche Elektronik zurückzuführen. Ein E-Bike zu warten lohnt sich daher noch mehr als bei einem Fahrrad. Dadurch wird der Wert des Bikes erhalten und man hat länger Nutzen davon. Das E-Bike warten bedeutet auch, dass es stets zuverlässig funktioniert und verkehrstüchtig ist. Beim E-Bike warten müssen mehrere Arbeitsschritte eingehalten werden. Das reicht von der Inspektion über die Reinigung und Überprüfung der Elektrik bis hin zur Schmierung.

Schritt 1: Die Sichtinspektion

Wer sein E-Bike selbst warten möchte, sollte immer mit diesem Schritt beginnen. Damit ist die Überprüfung des Allgemeinzustands des E-Bikes gemeint. Dazu gehört zum Beispiel die Inspektion auf lose Teile. Auch die Kontrolle der Verschraubungen und ob bzw. an welchen Stellen sich Rost gebildet hat. Durch die Sichtinspektion erhält man einen Überblick über den allgemeinen Zustand des Bikes. So kann man sich einen Eindruck über den Umfang der zu erwartenden Arbeit machen.

bike cheken

Schritt 2: E-Bike warten: Die Reinigung

Zu Beginn jeder Wartung oder Reparatur muss immer eine Reinigung erfolgen. Nicht selten zeigt sich der Umfang eines Schadens erst, nachdem man fest anhaftenden Schmutz entfernt hat. Außerdem binden Schmutz und Staub Feuchtigkeit. Sie fördern die Korrosion und können weitere Schäden verursachen. Zum Reinigen eignet sich am besten der WD-40 Bike Reiniger. Er ist einfach anzuwenden und eignet sich für alle Teile. Es genügt, das E-Bike mit Wasser abzuspritzen und dann WD-40 Bike Reiniger aufzusprühen. Das Mittel löst hartnäckigen Schmutz nach kurzer Einwirkzeit. Es wird einfach mit Wasser abgespült.

e-bike warten reinigen

Schritt 3: E-Bike warten: Überprüfung der Elektrik

Bei diesem Punkt haben die meisten Radfahrer nur begrenzte Möglichkeiten. Mann sollten zum Beispiel überprüfen, ob alle Kabel festsitzen und ob die Isolierung in Ordnung ist. Rostige oder verschmutzte Kontakte sollte man säubern und mit dem WD-40 SPECIALIST Kontaktspray behandeln. Das sorgt für eine gute Leitfähigkeit und verhindert viele Probleme. Sollte ein ernsthaftes Problem an der Elektrik auftreten, ist es besser, sich an eine auf E-Bikes spezialisierte Fachwerkstatt zu wenden. Eigenmächtige Reparaturversuche können die Garantie gefährden.

e-bike warten elektrik

Schritt 4: E-Bike warten: Rost entfernen

Viele Teile des E-Bikes sind anfällig für Rost, beispielsweise:
– Rahmen
– Schutzbleche
– Lenker
– Sattelrohr
– Kette und Zahnkranz
– Schrauben und Muttern

Verrostete Teile wie Schrauben und Ähnliches kann man mit WD-40 Multifunktionsprodukt behandeln. Dadurch lassen sie sich bei der nächsten Wartung leichter lösen. Wenn es sich um Flugrost handelt, kann man diesen in der Regel mit Reinigern wegwischen. Sitzt er tiefer, muss man ihn vollständig entfernen, damit er sich nicht weiter ins Metall frisst. Zum Entfernen von Rost bieten wir hier eine genauere Anleitung. Wenn man den Rost entfernt hat, ist es ratsam, die Teile mit dem WD-40 Multifunktionsprodukt einzusprühen. Es beugt dem erneuten Verrosten vor und hält alle beweglichen Teile geschmeidig.

eurobike 2018 wd 40 kettenreiniger

Schritt 5: Kette überprüfen, reinigen und schmieren

Die Kette ist das am meisten strapazierte Bauteil des E-Bikes. Deshalb sollte man sie unbedingt bei der Wartung miteinbeziehen. Es genügt allerdings nicht, die Kette nur frisch zu schmieren. Zuvor sollte man sie erst einigen, um eine ordnungsgemäße Kraftübertragung zu gewährleisten. Zur Reinigung eignet sich der WD-40 BIKE Kettenreiniger. Wie genau dabei vorzugehen ist, zeigt zum Beispiel diese Anleitung. Die Kette sollte man jedoch niemals mit einem Hochdruckreiniger oder Spülmittel reinigen. Nach der Reinigung sollte man die Kette mit dem WD-40 BIKE Kettenöl schmieren. Der ganze Vorgang dauert nur ein paar Minuten, verlängert aber die Lebensdauer der Kette um ein Vielfaches.

e-bike warten kette

Zusammenfassung

Das E-Bike zu warten ist eine Aufgabe, die man regelmäßig erledigen sollte. Dadurch verlängert sich die Lebensdauer des Bikes erheblich und man hat weniger mit Pannen zu kämpfen. Wie oft man das E-Bike jedoch warten sollte, hängt davon ab, wie intensiv man es nutzt. Fahrradspezialisten empfehlen als Faustregel eine Wartung entweder alle 2.000 km oder zumindest einmal im Jahr. Wenn sich Anzeichen von Flugrost zeigen oder Teile lose sind bzw. fehlen, sollte man jedoch nicht so lange warten. Auch erfahrene Radfahrer, die handwerkliche begabt sind, fahren besser, wenn Sie wenigstens einmal jährlich eine Fachwerkstatt aufsuchen. Dort sollte man das E-Bike noch einmal von einem Profi warten lassen. Für die Elektronik sind außerdem unbedingt Fachkenntnisse erforderlich. Bei einem ernsthaften Schaden oder Ausfall des Akkus oder der Elektronik ist es ebenfalls am besten, die Fachwerkstatt aufzusuchen.

Ähnliche Tutorials

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2020 WD-40 Company