Entlang der Route 66 – Teil 1: Chicago

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
loading...Loading...
chicagao roadtrip wd 40

Auch in diesem Jahr gibt es bei WD-40 den “Roadtrip Deines Lebens” zu gewinnen! Dieser führt zurück zur berühmten Route 66, die wir uns in einer kleinen Mini-Serie von Blog-Beiträgen genauer anschauen wollen.

Entlang der Route 66 - Teil 1: Chicago

Die legendäre Route 66

Die Route 66 ist wohl eine der berühmtesten Straßen dieser Welt. Die legendären Schilder, auf denen “Route 66” zu sehen ist, gibt es als Postkarten, als Poster und als Autoaufkleber. Jeder hat das Route 66 Sign schon einmal gesehen. Die Route 66 war die erste durchgängige Verbindung zwischen dem Osten und dem Westen der

Vereinigten Staaten von Amerika und ist um die 4000 Kilometer (die meisten Quellen nennen eine Zahl von 3945km) oder eben knapp 2500 Meilen lang. Mittlerweile wurde die Route 66 weitestgehend durch die viel breiteren Interstate-Verbindungen 55, 44 und 40 ersetzt. Auf diesen Highways kommt man natürlich viel schneller von A nach B. Allerdings besteht die legendäre Route 66 noch auf vielen Teilstrecken neben der schnelleren Strecke und sie ist nach wie vor landschaftlich die bessere Alternative. Wer heute die Route 66befahren will, der muss immer mal wieder ausweichen auf eine der Interstate-Straßen. Die Route 66 ist nach wie vor eine Art Traum und eine Themenstraße, die eine große Faszination ausübt.

Roadtrip mit dem Auto oder Motorrad

Viele Amerika-Fans träumen davon, mit dem Motorrad oder einem schönen alten Cadillac oder Mustang auf dieser legendären Route 66 die USA zu durchqueren. Selbstverständlich braucht man für die Route 66, die von Chicago bis nach Los Angeles oder eben umgekehrt führt, auch etwas Zeit. Deshalb entscheiden sich viele Reisende für eine Teilstrecke der Route 66. Schließlich wäre es schade, einfach nur die 4000 Kilometer durch zu fahren, ohne sich die vielen sehr unterschiedlichen Städte und Sehenswürdigkeiten, die an der Route 66 liegen, etwas näher anzusehen. Wenn Ihr eine Idee davon bekommen wollt, was Euch an Amerikas spannendster Straße erwartet, dann findet Ihr im Folgenden einige Anregungen, die sicherlich Euer Fernweh und Eure Begeisterung für die Route 66 wecken werden.

Entlang der Route 66 - Teil 1: Chicago

Teil 1: Chicago – Wolkenkratzer und Mafia am Lake Michigan

 

Chicago blickt auf eine lange und spannende Geschichte zurück. Chicago war schon damals, al  s die Route 66 gebaut wurde, eine bedeutende Metropole. Einst war die Stadt amLake Michigan fest in der Hand von Mafia-Bossen. Sie hat sich aber heute zu einer modernen Metropole mit einem gewissen Charme entwickelt. Am besten verschafft Ihr Euch zuerst einmal einen guten Überblick. Diesen bekommt Ihr am einfachsten und am schönsten, indem Ihr den 94-stöckigen 360 Chicago (einst hieß es John Hancock Observatory) oder vom Skydeck des Willis Tower hinab auf die Stadt blickt. Hier könnt Ihr bei klarem Wetter bis zum Lake Michigan sehen. Unten am Boden könnt Ihr Chicago entweder zu Fuß, mit den Trolleys und Doppeldeckerbussen oder auch vom Boot aus erkunden. Einen tollen Blick auf die beeindruckende Skyline hat man vom Navy Pier, der ganz leicht zu finden ist, weil auf ihm ein Riesenrad steht. Im direkt am Wasser gelegenen Grant Park gibt es eine Vielzahl an gut bestückten Museen für alle Kunstliebhaber. Hier in der Nähe befindet sich auch eines der Wahrzeichen Chicagos, die Buckingham Fountain, an der jeden Abend ein imposantes Spektakel aus Wasserspiel, Licht und Musik geboten wird.

Entlang der Route 66 - Teil 1: Chicago

Das eigentliche Zentrum, Downtown, wird von einer Hochbahn umfahren. Zu den Sehenswürdigkeiten hier gehört das Chicago Mercantile, eines der ältesten Börsengebäude der Welt. Wer einkaufen gehen möchte, wird in der State Street mit ihren vielen Geschäften sicher fündig. Beliebt für einen Spaziergang ist der Millennium Park, in dem es zahlreiche Skulpturen und Restaurants gibt. Für Fans der internationalen Küche bieten Chinatown, Greektown, Little Italy und das deutsche Viertel Lincoln Square jede Menge Abwechslung.

Macht das Lust auf mehr?

Dann nehmt doch noch bis zum 30.09.2018 an unseren Gewinnspiel teil.

Entlang der Route 66 - Teil 1: Chicago

Über uns

WD-40 Company ist ein internationales Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und den Verkauf von Wartungs- & Pflegeprodukten für Werkstätten, Fabriken und Haushalte spezialisiert hat. Mit diesen Problemlösern tragen wir zu positiven Erinnerungen bei – auf der ganzen Welt.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2018 WD-40 Company