matomo

Tipps und Tricks für die Aufbewahrung von Gartenwerkzeugen

Gartenarbeit gehört mittlerweile zu den beliebtesten Hobbies der Deutschen. Die meisten haben mindestens einen Topf, ein Beet oder einen anderen Bereich, in dem sie etwas anbauen können. Während wir den Pflanzen dabei viel Aufmerksamkeit schenken, sie gießen und jäten, vernachlässigen wir aber oft die dazu benötigten Gartenwerkzeuge oft. Spaten, Kellen, Schaufeln, Hacken usw. brauchen Pflege, um eine lange Funktionstüchtigkeit zu gewährleisten und bei der Gartenarbeit zu helfen. Gerade in den Frühlings- und Sommermonaten kommen die Werkzeuge besonders oft zum Einsatz und sollten daher besondere Pflege bekommen.

Es ist als äußerst wichtig, dass man seine Werkzeuge gut pflegt. Besondere Vorsicht ist vor allem dann geboten, wenn man seine Gartenwerkzeuge für den Winter einlagert. Rost ist dabei eines der Hauptprobleme, da die meisten Werkzeuge aus Metall bestehen. Außerdem setzt man sie an Orten ein, die reich an Schlamm, Feuchtigkeit und Wasser sind. Wenn man sie also nicht gründlich reinigt oder pflegt, bevor man sie lagert, rosten sie mit der Zeit.

Hier sind einige wichtige Tipps, die man vor der Aufbewahrung von Gartenwerkzeugen beachten sollte, um sie in Topform zu halten:

Gartenwerkzeuge gründlich reinigen

Tipps und Tricks für die Aufbewahrung von GartenwerkzeugenWenn sich an den Gartenwerkzeugen rostige Teile befinden, ist es wichtig, sich sofort um diese zu kümmern. Durch die Reinigung verhindert man, dass sich der Rost ausbreitet und andere in der Nähe befindliche Werkzeuge beschädigt werden. Mit einer Drahtbürste oder einem Schmirgelpapier kann man kleinere Roststellen von den Metallteilen der Werkzeuge entfernen.

Auch öligen Sand kann man verwenden, um den Rost von diesen Werkzeugen zu entfernen. Welche Methode man auch wählt, um den Rost von den Gartenwerkzeugen zu entfernen. Man sollte sicherstellen, dass man es tut, sobald man den Rost feststellt. Wenn man das Abkratzen des Rostes verzögert, wächst er weiter zu anderen Teilen der Werkzeuge. So wird es immer schwieriger, sie später zu reinigen, wenn man sie wieder aus dem Lager nehmen und verwenden möchte.

Verwendung der richtigen Produkte

Während der Reinigung sind das Trocknen und Entrosten wichtige Schritte, bevor man die Gartenwerkzeuge einlagert. Es gibt weitere Maßnahme, die die Gartenwerkzeuge vor Rost und Korrosion schützt. Durch die Abdeckung der Werkzeuge mit einer Schutzschicht z.B. kann man sie sicher lagern.

Man kann auch eine dünne Ölschicht auf die Metallteile der Werkzeuge auftragen, um sie vor Rost und Korrosion zu schützen. Es ist jedoch immer besser, Produkte zu verwenden, die speziell entwickelt sind, um Rost auf Metallen zu vermeiden. WD-40 ist eine geeignete Hilfe, wenn es darum geht, Rost und Korrosion an Gartenwerkzeugen zu verhindern. Es schmiert nicht nur die Werkzeuge, sondern schützt sie auch vor Rost. Man muss sich keine Sorgen machen, dass die Gartenwerkzeuge im Lager rosten, da das WD-40 Multifunktionsprodukt sich um alles kümmert. Es dringt in die Werkzeuge ein und bietet einen Schutz vor Feuchtigkeit. Außerdem versorgt es die Gartenwerkzeuge auch mit der richtigen Menge an Schmierung, die sie für ihr effizientes Arbeiten benötigen.

Zusammenfassung

Tipps und Tricks für die Aufbewahrung von GartenwerkzeugenMit den oben genannten Tipps kann man seine Gartenwerkzeuge nun sicher aufbewahren. Man sollte im Hinterkopf behalten, dass die Belastung durch äußere Elemente einer der Hauptgründe dafür ist, dass Gartenwerkzeuge rosten. Bevor man Gartenwerkzeuge lagert, ist es wichtig, sie vor Feuchtigkeit und anderen äußeren Einflüssen zu schützen, die ihre Funktion beeinträchtigen. Man sollte auch sicherstellen, dass man einen geeigneten Schuppen hat, um seine Gartenwerkzeuge zu lagern. Sie im Freien zu halten, führt nur zu Rost und Korrosion und macht sie unbrauchbar für erneute Verwendungen.

Gartenwerkzeuge sind keine geringe Investition. Man möchte nicht ständig neue Gartenwerkzeuge kaufen. Deshalb ist es notwendig, sich um diese zu kümmern und sie sauber zu halten. Die Gartenwerkzeuge rostfrei zu halten, ist deshalb eines der wichtigsten Dinge, die ihre Lebensdauer erhöhen. Verwenden Sie das WD-40 Multifunktionsprodukt, um die Gartenwerkzeuge mit einer Schutzschicht gegen Feuchtigkeit zu versehen und sie rostfrei zu halten.

Haftungsausschluss

Die für das WD-40 Multifunktionsprodukt dargestellten und beschriebenen Anwendungen wurden der WD-40 Company von den Anwendern selbst zur Verfügung gestellt. Diese Verwendungen wurden nicht von der WD-40 Company getestet und stellen keine Empfehlung für eine Verwendung durch die WD-40 Company dar. Bei der Verwendung von Produkten der Firma WD-40 sollte der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die auf der Verpackung aufgedruckten Warnhinweise.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2019 WD-40 Company