tracking

Kriechöl- was ist das?

Kriechöl – Was es ist und was es alles kann

Warum ist Kriechöl ein Muss für jeden Hobby-/ Handwerker? Man braucht nur noch ein Mittel, um Probleme mit hakenden oder rostenden Teilen im Handumdrehen zu lösen. Warum Kriechöl aber eigentlich heißt, wie es heißt und was man alles damit machen kann, erfährst Du im folgenden Beitrag.

Kriechöl – universeller Helfer für Handwerk und Haushalt

Egal wo es im Haushalt zwickt oder klemmt, es gibt fast nichts, dass man mit einem Kriechöl nicht lösen kann. Es hilft dabei quietschende oder festsitzende Teile zu schmieren und auf diese Weise wieder zu lösen. Ebenso ist es wirksam, bei dem Lösen verrosteter Teile oder bei der Reinigung von so gut wie allen Oberflächen.

 

Beispiele für Mögliche Anwendungsbereiche:

  • Quietschende Türen
  • Klebstoffreste auf dem Tisch
  • klemmende Reißverschlüsse
  • festgerostete Schrauben

 

Was ist ein Kriechöl?

Kriechöle verdanken ihren Namen der Fähigkeit, selbsttätig in kleinste Ritzen und Spalten hineinzukriechen. Auch gegen die Schwerkraft. Die Kapillarwirkung in engen Spalten und die sehr niedrige Viskosität machen dies möglich. Die Viskosität sorgt hier für die nötige Dünnflüssigkeit der Öle und ihre geringe Oberflächenspannung. Was das bedeutet könnt ihr in unserer Test-Serie sehen.

 

Kriechöle sind eine Mischung aus verschiedenen Ölen auf Mineralölbasis, Lösungsmitteln und weiteren Inhaltsstoffen, wie Duftstoffen und Treibmitteln in Spraydosen. Seit Mitte der 1950er Jahre sind Kriechöle in der heutigen Form erhältlich. Zu den ersten Herstellern der speziellen Öle zählt die US-amerikanische WD-40 Company.

Was bewirkt ein Kriechöl?

Kriechöl- was ist das?

Die Hauptanwendungsgebiete von Kriechölen sind der Korrosionsschutz und die Reinigung von Metallen von Öl, Fett, Schmutz und Ruß. Hinzu kommt eine schmierende Wirkung. Durch die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu verdrängen, schützen Kriechöle Metalle und elektrische Kontakte vor Rostbefall. Auch Kontaktsprays zählen daher zu den Kriechölen und nutzen die Wasser verdrängenden Eigenschaften der Öle. Um zum Beispiel den Stromfluss bei KFZ-Zündanlagen zu verbessern und Kurzschlüsse durch Feuchtigkeit in der Verteilerkappe zu verhindern. Bei festgerosteten Schraubverbindungen oder Gelenken unterwandert das Öl den Rost, löst ihn von der Oberfläche und verringert so die Reibung. Verrostete Verbindungen kann man so nach einer kurzen Einwirkzeit meist ohne großen Kraftaufwand lösen.

 

Schnelle Hilfe bei alltäglich Problemen

Ein Tropfen Öl genügt und hakende Reißverschlüsse laufen wieder wie geschmiert. Allerdings sollte man das Spray, trotz Sprühröhrchens, nicht direkt auf den Reisverschluss geben, um Flecken zu verhindern. Hier wäre es besser, das Kriechöl auf ein Tuch zugeben und den Reisverschluss damit einzureiben.

Kaugummi und Kleberreste lösen Kriechöle in wenigen Minuten rückstandsfrei. Im Falle eines festgeklebten Kaugummis reicht es, mit dem Sprühkopf etwas Kriechöl, genau an den Ansatz des Kaugummis zu sprühen. Danach lässt er sich ohne großen Aufwand wieder abziehen. Bei den Kleberesten kann man je nach Größe auch flächig sprühen und die Reste anschließend mit einem Tuch abreiben.

Quietschende Zimmertüren und knarzende Backofentüren schließen wieder angenehm leise, sobald sie mit einem Kriechöl geschmiert sind. Das Kriechöl sprüht man hierfür direkt auf das Scharnier auf. Bei längerer Nutzung kann es gerade bei Backöfen sein, dass die Scharniere verschmutzt sind. Hier ist es ratsam, die Scharniere zuvor zu reingingen. So kann die Verschmutzung später für keine Schäden sorgen.

 

Das sind nur ein paar Beispiele für die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Kriechölen im Haushalt. Unsere WD-40 Company hat für das WD-40 Multifunktionsprodukt rund 2.000 praktische Beispiele zusammengetragen und in einer umfangreichen Liste veröffentlicht. Kriechöle eignen sich daher auch zum Reinigen von Werkzeugen und die Pflege von Gartengeräten und Fahrrädern sowie allen anderen Metallgegenständen. Außerdem lösen Kriechöle Kalkablagerungen und selbst hartnäckige Verkrustungen im Backofen haben keine Chance. Bei allen Anwendungen braucht man aber immer nur sehr wenig Öl. Meist genügen daher schon ein oder zwei Tropfen und das Problem ist behoben. Es lohnt sich also auf jeden Fall, immer eine Dose Kriechöl im Haus zu haben.

 

Achtung – Fette sind keine Kriechöle

Fette haben im Gegensatz zu Kriechölen eine sehr hohe Oberflächenspannung und sind daher als Ersatz für Kriechöl nicht geeignet. Außerdem neigen sie aufgrund des hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren zum Verharzen. Das Verharzen zieht neue Verschmutzungen an, verhindert die Beweglichkeit von losen Komponenten und schadet daher den Geräten auf Dauer.

Haftungsausschluss

Die für das WD-40 Multifunktionsprodukt dargestellten und beschriebenen Anwendungen wurden der WD-40 Company von den Anwendern selbst zur Verfügung gestellt. Diese Verwendungen wurden nicht von der WD-40 Company getestet und stellen keine Empfehlung für eine Verwendung durch die WD-40 Company dar. Bei der Verwendung von Produkten der Firma WD-40 sollte der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die auf der Verpackung aufgedruckten Warnhinweise.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2020 WD-40 Company