tracking

Was tun, wenn man den Tag zu Hause verbringt? Der DIY Blumentopf mit WD-40®

#Tipp7 – Der DIY Blumentopf

Wer Kinder hat, weiß wie schnell sich im Urlauben Muscheln ansammeln können… Und wer gerne Wein trinkt, hat schnell eine Ansammlung von Korken. Aus diesen lassen sich einen dekorativen DIY Blumentopf basteln oder einfach gleich mehrere. Auch Kinder können hier spielend mithelfen. Wie es funktioniert, findet ihr in unserem Blog. Der Link ist in unserer Bio.

 

Was benötigt man für den DIY-Blumentopf?

  • Muscheln
  • Korken
  • Teppichmesser
  • Erde
  • Pflanzen
  • Magneten
  • Heißkleber

 

Was tun, wenn man den Tag zu Hause verbringt? Der DIY Blumentopf mit WD-40

 

Wie baut man den DIY Blumentopf?

  1. Muscheln putzen, Korken aushöhlen und Magneten befestigen
  2. Mit Erde und Pflanzen befüllen, aufhängen oder verteilen

 

So gehts

Schritt 1: Muscheln putzen, Korken aushöhlen und Magneten befestigen

Die angesammelten Muscheln und Korken, für die man nie wirklich Verwendung findet, muss man nicht gleich wegschmeißen. Aus diesen kann man einen tollen DIY Blumentopf machen. Die Muscheln sollten am besten trichterförmig, damit man sie hinterher gut befüllen kann. Die Muscheln sollte man vorab gut reinigen, falls das nach dem Urlaub nicht eh schon passiert ist. Diese kann man nach dem Reinigen zum Trocknen in die Sonne legen. In dieser Zeit nimmt man die Korken und ein Teppichmesser, um diese auszuhöhlen. Man schneidet Stück für Stück den Kork raus, um anschließend die Erde und Pflanzen einfüllen zu können. Im letzten Schritt kann man mit Heißkleber kann man nun Magneten an den Muscheln und Korken befestigen. So kann man sie später am Kühlschrank oder anderen magnetischen Gegenständen befestigen.

 

Schritt 2: Mit Erde und Pflanzen befüllen, aufhängen oder verteilen

Sind die Muscheln geputzt und getrocknet und die Korken ausgehöhlt kann es weitergehen. Nun kann man beides mit ein wenig Erde befüllen und die kleinen Pflanzensetzlinge einstecken. Die Pflanzen kann man mittlerweile in jedem Baumarkt oder Gartencenter besorgen. Wer einen grünen Daumen hat, kann sich die Pflanzen natürlich auch selbst ziehen. Sind alle DIY Blumentöpfe befüllt, kann man sie dank den Magneten aufhängen. Wer möchte, kann sie natürlich auch im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon verteilen. So hat man, dank dem DIY Blumentopf, immer einen echten Hingucker daheim. Gleichzeitig hat man eine tolle Erinnerung an seinen Urlaub und keinen unnützen Müll.

 

Tipp:

Wer einen großen DIY Blumentopf haben möchte, kann man sich jeden beliebigen Blumentopf nehmen. Diesen beklebt man mit Heißkleber mit den Muscheln, sodass man am Ende nichts mehr von dem alten Topf sieht. Alternativ kann man den DIY Blumentopf auch mit den Korken bekleben. Hier stehen einem alle Möglichkeiten offen. Entweder klebt man sie im Ganzen darauf oder schneidet sie in der Hälfte durch. Wer ganz viel Zeit hat, kann die Korken auch in Scheiben schneiden und diese auf den DIY Blumentopf kleben.

 

Noch mehr tolle Ideen findet ihr auch unsere Blog.

Haftungsausschluss

Die für das WD-40 Multifunktionsprodukt dargestellten und beschriebenen Anwendungen wurden der WD-40 Company von den Anwendern selbst zur Verfügung gestellt. Diese Verwendungen wurden nicht von der WD-40 Company getestet und stellen keine Empfehlung für eine Verwendung durch die WD-40 Company dar. Bei der Verwendung von Produkten der Firma WD-40 sollte der gesunde Menschenverstand eingesetzt werden. Befolgen Sie immer die Anweisungen und beachten Sie die auf der Verpackung aufgedruckten Warnhinweise.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2020 WD-40 Company