Kettenreiniger – Motorradkette richtig pflegen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
loading...Loading...

Kettenreiniger für eine schnelle Kettenpflege

Kettenreiniger - Motorradkette richtig pflegenStraßenschmutz und Staub setzen sich gerne im Kettenfett ab und fördern dadurch den schnelleren Verschleiß. Das Tauschen einer Motorradkette ist sehr aufwändig und teuer. Mit einer regelmäßigen Reinigung und Pflege wird die Lebensdauer der Motorradkette und des Kettenrads erhöht. Ein guter Kettenreiniger trägt dazu bei, dass Deine Kette optimal gereinigt wird.

Ein flüssiger Kettenreinger gelangt in jeden Zwischenraum

Damit Deine Kette und Dein Kettenrad eine lange Lebensdauer haben musst Du einen hochwertigen Kettenreiniger verwenden. Der Reiniger ist im besten Fall sehr dünnflüssig und lässt sich Sprühen. Dadurch gelangt der Kettenreiniger auch in die Zwischenräume der Kettenglieder. Das enthaltene Lösungsmittel löst Schmutz, Staub und Verkrustungen schon beim Aufsprühen. Bei hartnäckigen Verkrustungen musst Du den Kettenreiniger für kurze Zeit einwirken lassen. Da die enthaltenen Lösungsmittel alle Fette lösen, solltest Du bei der Arbeit mit einem Kettenreiniger Handschuhe tragen.

Schmutz, Staub und sogar Verkrustungen können nach dem Einsprühen einfach gelöst werden

Zum Reinigen Deiner Kette muss Dein Motorrad auf einen Montageständer oder den Hauptständer gestellt werden. Wenn das Motorrad gerade steht kannst Du das Hinterrad drehen und die Kette in Teilstücken mit dem Kettenreiniger einsprühen. Nach einer kurzen Einwirkzeit nimmst Du eine weiche Bürste zum Lösen der Verschmutzungen. Bei Bedarf kannst Du die Kette nochmals mit dem Kettenreiniger einsprühen. Der auf der Kette verbleibende Schmutz wird mit einem Baumwolltuch abgenommen. Normalerweise sollte sich der Schmutz komplett lösen, und das blanke Metall zu sehen sein.

Der Reiniger muss sich vor der weiteren Bearbeitung der Kette verflüchtigen

Kettenreiniger - Motorradkette richtig pflegenNach dem Reinigen der Motorradkette mit dem Kettenreiniger, sollte die Kette wieder gefettet werden. Allerdings solltest Du mit dem Fetten warten bis sich der Kettenreinger vollkommen verflüchtigt hat. Dies dauert in der Regel 5 bis 10 Minuten. Deine O-Ring-, X-Ring- oder Z-Ring-Kette wird dann gleichmäßig mit einem stark haftenden Kettenfett eingesprüht. Das Fetten wird wie das Reinigen auch in Teilstücken vorgenommen. Da das Kettenfett in der Regel einen weißen Film auf den Kettengliedern hinterlässt, siehst Du ganz genau wo Du gesprüht hast und wo nicht. Das Kettenfett entwickelt seine volle Haftung erst nach einer gewissen Einwirkzeit. Wenn Du die Kette abends reinigst und fettest, kann das Kettenfett über Nacht einwirken.

Über uns

WD-40 Company ist ein internationales Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und den Verkauf von Wartungs- & Pflegeprodukten für Werkstätten, Fabriken und Haushalte spezialisiert hat. Mit diesen Problemlösern tragen wir zu positiven Erinnerungen bei – auf der ganzen Welt.

Melden Sie sich für exklusive Neuigkeiten und Angebote an!

© 2018 WD-40 Company